DER BALL – Portugal spielt vor der Europameisterschaft (Frauenfußball) gegen Australien unentschieden

Portugal trennte sich in einem Vorbereitungsspiel am Dienstagabend im Estádio António Coimbra da Mota in Estoril gegen Australien (1:1).

Beim letzten Test vor der Europameisterschaft zeigte die Nationalmannschaft erneut eine hervorragende Leistung, und die Lücke zur Halbzeit war eine schwere Strafe für den offensiven Spielfluss der Mannen von Francisco Neto.

Und die Ergänzungsphase brachte zwei weitere negative Punkte: Der erste war die Verletzung von Jessica Silva in der 52. Minute – die Stürmerin verließ das Feld unter Tränen und ihr klinischer Zustand ist angesichts der Nähe der Europameisterschaft besorgniserregend… – , und das zweite war Australiens Tor, das Prinzessin Ibini in der 73. Minute erzielte.

Trotz dieser Rückschläge gelang es Portugal zu reagieren und sogar den Ausgleich zu erzielen, durch Telma Encarnação, der in der 87. Minute im Zentrum des Strafraums an der richtigen Stelle war, um den besten Anschluss zu geben ein Assist von Carolina Mendes.

Dass das Unentschieden für die Nationalmannschaft nicht ganz zufriedenstellend war, zeigte sich erneut in der Schlussphase, als Telma Encarnação nach einer schönen Flanke von rechts von Catarina Amado den australischen Pfosten traf.

Es wird daran erinnert, dass die Europameisterschaft zwischen dem 6. und 31. Juli in England mit Portugal in Gruppe C zusammen mit der Schweiz, den Niederlanden und Schweden stattfindet.

Das Quinas-Team beginnt seine Teilnahme am Wettbewerb am 9. Juli gegen die Schweiz, gefolgt vom Spiel gegen die Niederlande (13.) und dem Spiel gegen Schweden (17.).

siehe auch  Die lettische U16-Nationalmannschaft besiegt Litauen überzeugend im zweiten Spiel des Baltic Cup - Basketball - Sportacentrs.com

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.