Der Befehl von Kim Jong Un wird wirksam, das erste Schießen auf den Quarantäne-Übertreter K-19

| |

Laut Radio Free Asia wurde ein nordkoreanischer Staatsbürger im November von den Behörden wegen Verstoßes gegen seine Quarantäne öffentlich hingerichtet.

“Die öffentliche Hinrichtung erfolgte, nachdem dem Opfer vorgeworfen wurde, die Quarantäne verletzt zu haben, kurz bevor die Sofortmaßnahmen um den 20. November in Kraft traten.

Ein 50-jähriger Mann, der versuchte, mit chinesischen Geschäftspartnern zu schmuggeln, wurde am 28. November erschossen, um die anderen zu erbauen “, sagte die Quelle.

Die im Artikel zitierte Quelle nahm nicht an der öffentlichen Hinrichtung teil, sondern diskutierte sie mit einem Zeugen.

“Die Behörden haben den Soldaten befohlen, jeden zu erschießen, der sich der Grenze nähert, unabhängig davon, wer die Person ist oder warum sie sich in der Gegend aufhält. Dies ist eine absolute Bedrohung für die Grenzbewohner”, sagte die zweite Quelle. “”

Nordkorea hat ein wackeliges Gesundheitssystem, das es schwierig machen würde, mit einer schweren Epidemie fertig zu werden.

Previous

Der Fußballspieler warf den Schiedsrichter zu Boden, der Schiedsrichter landete im Krankenhaus. Der brutale Angriff wird von der Polizei untersucht

Beginnend mit 8 Schülern der Berufsschule, die Husten und Anosmie hatten, waren 179 Schüler positivem Covid-19 ausgesetzt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.