Der dänische Regisseur Lars von Trier ist an Parkinson erkrankt

Nach Angaben der von Trier mit Produzent Peter Jensen gegründeten Firma schreiten die Arbeiten an der neuen Serie planmäßig voran. In dem nordischen Land sollen die Zuschauer Ende des Jahres die dritte Staffel der Kingdom-Serie sehen.

„Lars ist in gutem Zustand und behandelt die Symptome (seiner Krankheit)“, sagte das Unternehmen. Ihr zufolge wird der 66-jährige Regisseur jedoch seine Auftritte in der Presse vor der Premiere seines Werks einschränken. Das Unternehmen fügte hinzu, dass es Auskunftrmationen über den Gesundheitszustand des Regisseurs veröffentlicht habe, um Medienspekulationen zu verhindern.

Von Trier ist einer der bekanntesten nordischen Regisseure, dessen Filme oft Kontroversen hervorrufen, zum Beispiel mit Gewaltszenen. Zu seinen neuesten Filmen zählen der Zweiteiler Nymphomaniac und Jack is Building a House. Im Laufe seiner Karriere wurde er für zahlreiche Preise nominiert und gewann 2000 den Hauptpreis, die Goldene Palme, bei den Filmfestspielen von Cannes für Dancing in the Dark

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.