video-asset">
video-wrapper ">
video inline-story-video priority smallarticleattophtml5 ui-teal-video js-teal-player js-ui-video-init">
SCHLIESSEN
video-controls story-video inline-story-video priority" style="width: 540px">

video-desc">

Prinz Philip wurde vor fast 100 Jahren als König geboren. Werfen Sie einen Blick zurück auf sein Leben im Rampenlicht.

USA HEUTE

Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, die älteste und am längsten amtierende königliche Gemahlin in der britischen Geschichte, markierte am Mittwoch einen weiteren bemerkenswerten Meilenstein: Er wurde 99 Jahre alt. Wie immer wollte er keine Aufregung.

Der Ehemann von Königin Elizabeth II. Feierte in Windsor Castle, wo er und die Königin sich seit Mitte März inmitten der Coronavirus-Pandemie selbst isolieren.

Ein neu veröffentlichtes Foto, das am 1. Juni aufgenommen und vom Palast zu Ehren seines Geburtstages geteilt wurde, zeigt ihn und die Königin, die zusammen im Viereck von Windsor Castle posieren: Die Königin trägt ein cremefarbenes und gelbes Angela Kelly-Blumenkleid mit der Diamantbrosche Cullinan V, während Philip eine Krawatte der Haushaltsabteilung trug.

Zumindest teilweise aufgrund der Pandemie, die immer noch einen Großteil Großbritanniens im Griff hat, war sein Geburtstag eine zurückhaltende Angelegenheit auf der Burg, wo die Monarchin und ihre Gemahlin vorhatten, gemeinsam zu Mittag zu essen und den Tag zu verbringen.

Es wurde erwartet, dass er Zoom und Anrufe von seinen vielen Verwandten in Selbstisolierung anderswo entgegennahm; Er und die Königin haben vier Kinder, acht Enkelkinder und acht Urenkel.

“Ich wünsche dem Herzog von Edinburgh einen sehr glücklichen 99. Geburtstag!” Der Instagram-Account von Prinz William und Herzogin Kate enthielt eine Sammlung von Fotos von jedem von ihnen, der mit Philip lächelte.

Der offizielle Instagram-Account der königlichen Familie hat im Laufe der Jahre auch eine Reihe alter Fotos von Philip und der Königin geteilt.

Entgegen der Sitte gab es in London und im Vereinigten Königreich keine Geburtstagsgrüße mit mehreren Waffen, kein Läuten der Glocken in der Westminster Abbey, wie es normalerweise an seinen Geburtstagen der Fall ist.

Alle königlichen Ereignisse des Sommers, einschließlich Paraden, Zeremonien, Gartenpartys, Investitionen und anderer öffentlicher Engagements, wurden von der Pandemie abgesagt, um die Gesundheit des Prinzen und der Königin zu schützen, die im April 94 Jahre alt wurden.

Mit Ausnahme von Familienhochzeiten wurde der Prinz seit seinem Ausscheiden aus dem öffentlichen Dienst im Jahr 2017 nicht mehr öffentlich gesehen.

Aber auch ohne die Viruskrise hätte Philip versucht, die öffentliche Mappe über seinen Geburtstag herunterzuspielen, was seiner unsinnigen Persönlichkeit entspricht.

Er ist nicht das erste Familienmitglied der Königin, das eine solche Langlebigkeit genießt: Die Königinmutter starb 2002 kurz vor ihrem 102. Geburtstag.

UK: 62-GUN SALUTE FOR PRINCE PHILIP'S BIRTHDAY

Das königliche Paar, das seit 1947 verheiratet ist, sind entfernte Cousins, die beide von Königin Victoria abstammen.

Sie trafen sich, als sie 13 Jahre alt war, dank seines Onkels mütterlicherseits, des ehrgeizigen Lord Louis “Dickie” Mountbatten, der der königlichen Familie nahe stand und versuchte, seinen hübschen, schneidigen Neffen der damaligen Prinzessin Elizabeth, der zukünftigen Königin, vorzustellen. Sie hat nie einen anderen Mann angesehen, sagen Biographen von beiden.

Philip wurde am 10. Juni 1921 auf der griechischen Insel Korfu als Sohn eines Prinzen der griechischen und dänischen Königsfamilie geboren. Ethnisch gesehen ist er größtenteils ein dänischer König (die Griechen rekrutierten seinen Großvater, einen dänischen Prinzen, als König im 19. Jahrhundert), mit großen Dosen deutscher und englischer Könige im blauen Blut.

Als er ein Baby war, verbannten die Griechen ihre königliche Familie und Philip wurde von seinen englischen und deutschen Verwandten erzogen, besuchte Schulen in Großbritannien, nahm den Namen Mountbatten an und diente in der Royal Navy.

Als seine Frau 1952 Königin wurde, nachdem ihr Vater, König George VI., Früh gestorben war, sah das Ehepaar, damals Eltern von zwei kleinen Kindern, eine dramatische Veränderung ihres Lebens. Sie übernahm die Verantwortung des Monarchen und des Staatsoberhauptes. Er ließ seine geliebte Marinekarriere hinter sich und übernahm die Aufgabe, sie zu unterstützen, ihre Familie zu erziehen, ihre Paläste zu verwalten und in der Öffentlichkeit immer ein paar Schritte hinter ihr zu gehen.

Er tat dies und führte im Laufe der Jahrzehnte Tausende von öffentlichen Engagements durch, bis er sich aus dem öffentlichen Leben zurückzog.

Bis zur Pandemie lebte er auf der Wood Farm, einem bescheidenen Häuschen am Rande von Sandringham, dem weitläufigen königlichen Anwesen in Norfolk, auf dem die königliche Familie normalerweise Weihnachtsferien verbringt.

Automatisches Abspielen

Vorschaubilder anzeigen

Untertitel anzeigen

Letzte FolieNächste Folie

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://www.usatoday.com/story/entertainment/celebrities/2020/06/10/prince-philip-turns-99-queen-elizabeth-husband-marks-historic-birthday/3144105001/