Der englische Fußballverband kann Vereinen verbieten, die Farbe ihrer Heimtrikots und Embleme zu ändern

| |

„Die neuen Regeln zielen darauf ab, den Fans mehr Macht zu geben, wenn es darum geht, die Tradition des Vereins zu bewahren“, sagte der FA auf seiner Website. Änderungen an Trikots und Emblemen müssen von langjährigen Dauerkarteninhabern oder Fans, die eine bestimmte Anzahl von Heimspielen besuchen, genehmigt werden.

Darüber hinaus hat der FA dank der neuen Regeln die Befugnis, den Vereinen zu befehlen, zu ihrer ursprünglichen Wappen- oder Trikotfarbe zurückzukehren. Sie besprach mit dem Fanverband die Regeländerungen für die fünf höchsten Wettbewerbe.

Die Premier League und die Bundesliga starten. Was erwarten wir von tschechischen Spielern? Diskussion aus dem Programm Přímák. Video: Sport.cz

Der FA hat in der Vergangenheit bereits in ähnlichen Fällen interveniert, etwa 2014, um die Besitzer von Hull daran zu hindern, den Verein in Hull Tigers umzubenennen. Eine ähnliche Situation erlebte einst Cardiff, der die Fans zwang, nach zwei Jahren in der ungeliebten Farbe Rot zu den traditionellen blauen Heimtrikots zurückzukehren.

Previous

Karel Richter ist gestorben. Der Schauspieler, dessen Stimme in Broučce und Fantomas zu hören war

Ist ein hypoallergenes Haustier wirklich für Allergiker geeignet?

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.