Der erweiterbare Xbox Series X 1 TB-Speicher von Microsoft kostet 219,99 US-Dollar

| |

Das erste erweiterbare 1-TB-Speicherlaufwerk von Microsoft für die Xbox Series X / S kostet 219,99 US-Dollar. Best Buy nimmt bereits Vorbestellungen entgegen für das Zubehör, das einen endgültigen Preis enthüllt, der kürzlich durchgesickert war. Diese erweiterbaren Speicherkarten werden in die Rückseite der beiden Xbox Series X / S eingesetzt, um der internen SSD-Geschwindigkeit zu entsprechen und 1 TB zusätzlichen Speicherplatz bereitzustellen.

Die erweiterbare Speicherlösung von Microsoft ist proprietär, und bisher wurde nur Seagate als Hersteller angekündigt. Microsoft sagt mir, dass in Zukunft weitere Anbieter und zusätzliche Größen verfügbar sein werden, aber der Preis von 219,99 US-Dollar wird noch viele potenzielle Xbox-Besitzer der nächsten Generation überraschen.

Die Xbox Series X wird mit 1 TB SSD-Speicher ausgeliefert, die Xbox Series S mit nur 512 GB Speicher. Aufgrund der Preisgestaltung von Microsoft springt die Xbox Series S für 299 US-Dollar auf fast 520 US-Dollar, wenn Sie den zusätzlichen Speicher hinzufügen und insgesamt auf 1,5 TB erhöhen möchten. Dies kann dazu führen, dass die größere Serie X für diejenigen attraktiver wird, die den Speicher benötigen, insbesondere da Spiele ihn benötigen, sobald sie für die Xbox Series X / S erweitert wurden. Spiele für die Xbox Series S können 30 Prozent kleiner sein als die Serie X, die sicherlich bei Speicheroptionen helfen wird.

1B erweiterbare Speicherkarte für Xbox Series X.
Foto von Tom Warren / The Verge

Eine Alternative zu diesem erweiterbaren Speicher besteht darin, einfach ein USB-Laufwerk zum Speichern von Spielen zu verwenden, wenn Sie diese nicht spielen müssen. Wenn sie für Xbox Series X / S nicht verbessert wurden, können Sie sie sogar direkt vom USB-Speicher ausführen oder sie einfach kopieren und Laufwerke als günstigeren Kühlraum verwenden.

Es ist schwierig, den Preis dieser erweiterbaren Speicherkarten zu beurteilen, einfach weil es nicht genügend vergleichbare PCIe 4.0 NVMe-SSDs gibt. Sony hat sich dafür entschieden, dass Spieler ihre eigenen Laufwerke in die PS5 einstecken können. Diese Laufwerke müssen jedoch die Geschwindigkeitsanforderungen der internen SSD erfüllen. Diese Geschwindigkeitsanforderungen bedeuten, dass PS5-Besitzer die besten PCIe 4.0-NVMe-Laufwerke benötigen, die ihren Weg in PCs finden. Samsung kündigte seinen 980 Pro an Anfang dieser Woche, was aufgrund seiner schnellen Lese- und Schreibgeschwindigkeit ein idealer Kandidat für die PS5 zu sein scheint. Die 1-TB-Option von Samsung für das 980 Pro kostet 229,99 US-Dollar. Sony hat jedoch noch nicht bekannt gegeben, welche Laufwerke mit der PS5 kompatibel sind.

Der offenere Ansatz von Sony hat den Vorteil, dass die Preise für kompatible PCIe 4.0-NVMe-SSDs aufgrund des Wettbewerbs und niedrigerer Herstellungskosten im Laufe der Zeit unweigerlich sinken werden. Vorausgesetzt, Sony zertifiziert die meisten High-End-Laufwerke, sollte es viele Optionen geben. Microsoft wird mehr Hersteller benötigen, die seine erweiterbaren X / S-Speicherkarten der Xbox-Serie herstellen, damit der Wettbewerb stattfinden und die Preise im Laufe der Zeit gesenkt werden können. Es wird ein Wartespiel sein, um genau zu sehen, wie Sony und Microsoft in den kommenden Monaten mit erweiterbaren Speicheroptionen umgehen, aber aus den Preisen von Microsoft geht hervor, dass es für Early Adopters nicht billig sein wird.

Previous

Mitarbeiter von Shoppers Drug Mart Surrey testen positiv auf COVID-19

So viele Veränderungen bei Elton Johns Auckland-Konzertfans verlieren das Interesse

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.