Der getötete indische Sänger Sidhu Moose Wala wird zum Aushängeschild des PTI-Kandidaten

Ein Poster mit einem Bild von Sidhu Moose Wala ist im Internet viral geworden. -BBC Urdu

MULTAN: Die Bilder des ermordeten indischen Sängers Sidhu Moose Wala wurden in Wahlkampfplakaten von Zain Qureshi verwendet – PTIs Kandidat für PP-217 in der Punjab-Nachwahl.

Der berühmte Punjabi-Sänger wurde im Mai getötet, was unter seinen Fans auf der ganzen Welt Schockwellen auslöste. Er war auch unter Punjabi-Sprechern in Pakistan für seine Melodien gleichermaßen berühmt.

Jetzt sind die Bilder von Moose Wala auf den Plakaten des PTI-Kandidaten für die für den 17. Juli geplanten Nachwahlen im Punjab erschienen.

Es zeigt Zain Qureshi – Sohn des ehemaligen Außenministers und stellvertretenden PTI-Vorsitzenden Shah Mehmood Qureshi – und andere lokale Parteiführer zusammen mit Sidhu Moose Wala, die sich auf seinen Hit „295“ beziehen.

Als Reaktion auf virale Bilder drückte Zain Unwissenheit über das Poster aus.

Sprechen mit BBC Urdu, Sagte Zain Qureshi: „Ich möchte allen danken, die ein Bild von Sidhu Moose Wala auf das Poster gedruckt haben, denn dieses Poster ist wegen dieses Bildes sehr viral geworden. Keines unserer Poster ist zuvor so viral geworden.“ ۔

Der PTI-Führer sagte weiter, dass „sie versuchen herauszufinden, wer das Bild auf das Plakat gedruckt hat und was der Grund dafür ist“.

Die Internetnutzer waren amüsiert, dies zu sehen, und fragten sich, ob Moose Wala in South Punjab war.

siehe auch  Interesse an Superheldenfilmen sinkt, Umfrageergebnisse – besorgniserregender Trend für Disney inmitten des Marvel-Einbruchs

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.