Der Gewinn von Saudi Aramco sinkt im ersten Halbjahr 2020 um 50%, da die Pandemie den Ölpreis bekämpft

| |

Eine Offshore-Bohrplattform steht in seichten Gewässern auf dem von Saudi Aramco betriebenen Offshore-Ölfeld Manifa in Manifa, Saudi-Arabien.

Simon Dawson | Bloomberg | Getty Images

Der Ölriese Saudi Aramco verzeichnete im ersten Halbjahr seines Geschäftsjahres einen Rückgang des Nettogewinns um 50%. Dies spiegelt ein verheerendes Jahr für die Ölmärkte und die Weltwirtschaft wider, da die Welt weiterhin gegen die Coronavirus-Pandemie kämpft.

In einer am Sonntag veröffentlichten Pressemitteilung teilte das Unternehmen mit, dass der Nettogewinn in den ersten sechs Monaten des Jahres auf 23,2 Milliarden US-Dollar gesunken sei, ein Rückgang um die Hälfte gegenüber 46,9 Milliarden US-Dollar im gleichen Zeitraum des Jahres 2019.

Saudi-Arabiens mehrheitlich staatseigenes Ölunternehmen und der weltweit größte Rohölproduzent behielten auch seine Dividende von 18,75 Milliarden US-Dollar im zweiten Quartal bei und sagten, sie werde im dritten Quartal ausgezahlt. Die Dividende für das erste Quartal in gleicher Höhe wurde im zweiten Quartal ausgezahlt.

Der gesamte freie Cashflow des Unternehmens belief sich im ersten Halbjahr auf 21,1 Milliarden US-Dollar nach 38 Milliarden US-Dollar im Vorjahr.

Die Ergebnisse kommen eine Woche, nachdem Aramco seinen Titel als weltweit größtes börsennotiertes Unternehmen nach Marktkapitalisierung an Apple abgetreten hat.

Die Finanzergebnisse für das zweite Quartal spiegeln den größten Schock für die globalen Energiemärkte seit Jahrzehnten wider.

“Starker Gegenwind aufgrund der geringeren Nachfrage und der niedrigeren Ölpreise spiegelt sich in unseren Ergebnissen des zweiten Quartals wider”, sagte Amin Nasser, President und CEO von Aramco, in der Pressemitteilung.

.

Previous

Ich dachte, es sei ein Witz, aber dann geriet ich in eine Depression: ein junger Mann, der Covid unter Vertrag genommen hatte

Barcelona, ​​Schmeichels Debüt & 2015/16 beginnt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.