Der Global Crypto Investment Fund FD7 Ventures verkauft Bitcoin im Wert von 750 Mio. USD, um die Bestände von Cardano und Polkadot zu erhöhen

| |

TORONTO – (GESCHÄFTSDRAHT) – FD7 Ventures mit Sitz in Dubai, ein globaler Krypto-Investmentfonds mit einem verwalteten Vermögen von 1 Mrd. USD, gab heute Pläne bekannt, seine Bitcoin-Bestände im Wert von 750 Mio. USD in den nächsten 30 Tagen zu verkaufen, um die Positionen des Unternehmens in Cardano (ADA) und zu erhöhen Polkadot (DOT).

Durch diesen Schritt wird ein Großteil der Bitcoin-Bestände des Unternehmens effektiv verkauft, um die aufstrebenden Projekte Cardano und Polkadot zu erwerben. Nach Angaben des Unternehmens wird die Erhöhung dieser Altcoin-Bestände den Bedürfnissen von FD7-Anlegern besser gerecht, die ihre Portfolios im wachsenden Kryptowährungsraum diversifizieren möchten.

“Abgesehen von der Tatsache, dass Bitcoin als erstes auf den Markt kam und die Gesellschaft es als Wertspeicher bezeichnet hat, halte ich Bitcoin für ziemlich nutzlos”, sagt Prakash Chand, Geschäftsführer bei FD7 Ventures. “Projekte wie Cardano, Polkadot und Ethereum bilden die Grundlage für das neue Internet und Web 3.0.”

Sowohl der Gründer von Cardano, Charles Hoskinson, als auch der Gründer von Polkadot, Dr. Gavin Wood, gelten als zwei der klügsten Köpfe, die heute im Bereich der Kryptoentwicklung arbeiten. Beide Figuren waren Teil der ursprünglichen sieben Mitbegründer von Ethereum. In ihren derzeitigen Funktionen leiten Hoskinson und Wood Projekte, von denen angenommen wird, dass sie das Potenzial für signifikante weltweite Auswirkungen haben. Das ADA-Team von Cardano arbeitet an einer Blockchain-Lösung, um den Bedürfnissen von Millionen von Personen ohne Bankverbindung in Afrika und anderen Ländern gerecht zu werden, während Polkadot weiterhin ein Ökosystem von „Moonshot“ -Projekten aufbaut, die eine vollständig dezentrale Plattform für Web3 ermöglichen, auf der Benutzer die Kontrolle haben.

“Ich hatte das Glück, viel Zeit mit den klügsten Köpfen im Bereich Krypto zu verbringen, und ich bin bereit zu wetten, dass jedes von Ethereum, Cardano und Polkadot in den nächsten Jahren wertvoller sein wird als Bitcoin”, fuhr Chand fort.

FD7 Ventures hat bereits mit der Umstellung von Bitcoin (BTC) auf Cardano (ADA) und Polkadot (DOT) begonnen und erwartet, die Umstellungstransaktionen bis Mitte bis Ende März abzuschließen.

Um mehr über FD7 Ventures und ihre Beteiligungen zu erfahren, besuchen Sie deren Website unter fd7.ventures.

READ  Wird Hippo das nächste Fintech-Einhorn sein, das über die SPAC-Tür austritt?
Previous

Der letzte Weiße in Singapur

Lubbock Mann am Mittwoch verhaftet, Aufzeichnungen besagen, er habe Instagram benutzt, um minderjährige Mädchen nach Sex zu fragen KLBK | KAMC

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.