Der Inhaber des Gelben Trikots muss zahlen. Der Gegner von Peter Sagan hat die Regeln gebrochen

heute 10:10
|

Der belgische Radfahrer Wout van Aert erhielt eine Strafe, weil er während der 3. Etappe der Tour de France Müll an einen illegalen Ort geworfen hatte. Der Inhaber des Gelben Trikots für den Gesamtführenden muss eine Busse von 500 Franken bezahlen und 25 Punkte von der UCI-Rangliste abziehen.

Lesen Sie auch

Tour de France 2022: Stürmisches Ende! Van Aert reagiert auf seine Weise auf Sagan, den Slowaken…

Im Falle eines zweiten Vergehens der gleichen Art bei der dreiwöchigen Veranstaltung wird der Jumbo-Visma-Fahrer mit einer Strafminute belegt. Problematisch wird es für den Gegner Peter Sagan im Kampf um das Grüne Trikot bei einem dritten Vergehen. In diesem Fall droht ihm die Disqualifikation vom Rennen. Die Nachricht wurde von SBS Sport überbracht.

Lesen Sie auch

Tour de France 2022: Vollständiges Programm, Etappen, Strecken, ONLINE-Übertragungen

Tour de France 2022 / Etappe 5

Das komplette Programm der Tour de France 2022 >>

675 x 40

550 x 40

300x40

Autor:
SPORT.sk

|
Quelle: TASR

|
Foto: SITA/AP

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.