Der Legende nach könnte Janet Jacksons Musik Mitte der 2000er Laptops zum Absturz bringen

So geht die Geschichte: Wenn Sie Janet Jacksons Hit von 1989 spielen würden Rhythmus-Nation neben bestimmten Laptops, die um 2005 herum hergestellt wurden, würden ihre Festplatten abstürzen.

Das sagt Microsoft-Entwickler Raymond Chen, der in ein Blogbeitrag erinnerte sich an eine Geschichte, die ihm ein Kollege erzählt hatte: dass ein namentlich nicht genannter großer Computerhersteller entdeckte, dass Jacksons Song seine Laptops zum Absturz brachte. Und dann Laptops der Konkurrenz.

Was ist passiert? Anscheinend enthält Jacksons Lied eine der „natürlichen Resonanzfrequenzen“, die von den Festplatten dieser Laptops verwendet werden – und das Hören derselben Frequenzen brachte sie so durcheinander, dass sie abstürzten. Chen gab weder an, welche Festplatten mit 5.400 U/min arbeiteten, noch welche Marken und Modelle von Laptops sie verwendeten.

Er erinnerte sich jedoch daran, wie der Hersteller das Problem behoben hatte: Hinzufügen eines benutzerdefinierten Audiofilters, der die Frequenzen erkannte und sie aus allen von den Lautsprechern ausgegebenen Geräuschen entfernte.

Chen lieferte keine weiteren Beweise dafür, dass dies passiert ist, und obwohl die Schwachstelle von The Mitre Corporation of eine CVE-ID erhalten hat CVE-2022-38392, es wird lediglich auf Chens Blogpost als Quelle zurückverwiesen. Wenn die Schwachstelle existierte, wäre es schwierig, sie jetzt zu replizieren, es sei denn, Sie gingen auf die Jagd nach Laptop-Festplatten aus dem Jahr 2005, um Jacksons Hitsong zu singen.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.