Der Mangel an NHS-Zahnärzten beeinträchtigt die Gesundheit der Einwohner von North Yorkshire ernsthaft

| |

Ein Gesundheitswächter hat hervorgehoben, wie die Gesundheit und das Wohlbefinden der Bewohner durch den fehlenden Zugang zur NHS-Zahnheilkunde in Englands größter Grafschaft „stark beeinträchtigt“ werden, da die NHS-Chefs zunehmend aufgefordert werden, Maßnahmen zu ergreifen.

Healthwatch North Yorkshire sagte, eine Studie habe ergeben, dass nur zwei Zahnarztpraxen in der Region mit 605.000 Einwohnern NHS-Behandlungen für neue erwachsene Patienten anbieten, und diese Praxen hatten „erhebliche Einschränkungen, wer sich registrieren darf“.

Die Bedenken wurden nur zwei Monate geäußert, nachdem die Regierung die ersten Reformen des NHS-Zahnarztvertrags seit 16 Jahren angekündigt hatte, sodass NHS-Zahnärzte für die Behandlung komplexerer Fälle, wie z. B. Menschen, die drei Füllungen oder mehr benötigen, mehr bezahlt werden.

Im Rahmen der Änderungen können Zahntherapeuten auch Patienten für NHS-Behandlungen annehmen und Füllungen, Versiegelungen und vorbeugende Pflege für Erwachsene und Kinder bereitstellen, wodurch die Zeit der Zahnärzte für dringende und komplexe Fälle frei wird.

Healthwatch North Yorkshire sagte jedoch, es sei weiterhin sehr besorgt über den mangelnden Zugang zu und die Verfügbarkeit von NHS-Zahnärzten, die „die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen in ganz North Yorkshire, von Scarborough bis Selby, von Craven bis Harrogate, stark beeinträchtigt haben“.

In einem Bericht, der am Freitag dem Wahlkreiskomitee Thirsk und Malton des North Yorkshire County Council vorgelegt werden soll, sagte der Wachhund, dass der Zugang zu Informationen darüber, wo Sie sich bei einem NHS-Zahnarzt registrieren können, weiterhin schlecht ist.

Es gibt auch Bedenken, dass „dringende Probleme oft nicht als dringend genug angesehen werden, was bedeutet, dass die Menschen in Schmerzen leben“.

Der Bericht stellte fest, dass die Kosten für eine private Behandlung für diejenigen, die keinen Zugang zur NHS-Zahnheilkunde haben, unerschwinglich hoch sind, was dazu führt, dass ein großer Teil der Menschen keine Behandlung in Anspruch nimmt.

Inzwischen können die Wartelisten für NHS-Zahnheilkunde im Landkreis bis zu drei Jahre lang sein und mehr als 1.000 Personen umfassen.

Der Wachhund hat festgestellt, dass der fehlende Zugang zu einem NHS-Zahnarzt nachteilige Auswirkungen auf die geistige und körperliche Gesundheit vieler Menschen hat.

Healthwatch North Yorkshire hat zu einer stärkeren Beteiligung der Öffentlichkeit an der NHS-Zahnmedizin aufgerufen, um sicherzustellen, dass sie den Bedürfnissen der Bevölkerung entspricht.

Ashley Green, Chief Executive des Watchdog, sagte: „Wir glauben, dass es jetzt an der Zeit ist zu handeln – und die bevorstehenden Änderungen des NHS und der Reformen der Sozialfürsorge, insbesondere die Entstehung integrierter Pflegesysteme, zu nutzen, um diesen Wandel voranzutreiben.

„Wir hören wöchentlich von den Kämpfen von Menschen und Familien, die von einem NHS-Zahnarzt nicht gesehen werden können, aber auch von dem Wunsch von NHS-Zahnärzten, ihre Patienten effektiver zu sehen und zu behandeln.“

Zafran Majid, der die Red Lea Dental Practice in Easingwold leitet, sagte, das NHS-Finanzierungssystem für Zahnmedizin müsse überarbeitet werden.

Herr Majid sagte: „Die Mehrheit der NHS-Zahnärzte leistet hervorragende Arbeit und versucht, so viele Patienten wie möglich zu sehen. Die Mehrheit der NHS-Zahnärzte ist jedoch überarbeitet und leidet unter viel Stress und Angst, Müdigkeit und Erschöpfung durch ihre Arbeit.“

Ratsmitglied Michael Harrison, Exekutivmitglied für Gesundheit des Bezirksrats, sagte, solange das NHS-Zahnmedizinsystem es für Zahnärzte lohnender mache, privat zu arbeiten, würden sie diese Option wahrscheinlich wählen.

Er sagte: „Healthwatch North Yorkshire beleuchtet ein Gebiet, das sowohl für den Rat als auch für die Bewohner von großer Bedeutung ist, da der Zugang zur Zahnmedizin die Gesundheit fördert und der Zugang zur NHS-Zahnmedizin sicherstellt, dass diejenigen, die sich keine private Versorgung leisten können, die Unterstützung erhalten, die sie benötigen.

„Keinen Zugang zu einem NHS-Zahnarzt zu haben, kann für die Menschen eine echte Not sein. Wir sind auf NHS England und NHS Improvement angewiesen, um die Bereitstellung von Zahnmedizin in der gesamten Region zu unterstützen, und obwohl es sich um ein nationales Problem handelt, zeigt es sich, dass es in bestimmten Teilen von North Yorkshire ein größeres Problem darstellt.“

Previous

James Jones muss etwas Dickeres rühren

Britisches Pfund im freien Fall nach umstrittener Steuersenkung durch neue konservative Regierung

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.