Der neue Instagram-Trick, um falsche Inhalte im sozialen Netzwerk zu beenden

| |

ABC-TECHNOLOGIE

Madrid

Aktualisiert:

Speichern

Instagram arbeitet seit einiger Zeit daran, das Nutzererlebnis im sozialen Netzwerk zu verbessern. Dies zeigt beispielsweise das Experiment mit den Likes-Markern, deren Verschwinden weltweit getestet wird. Jetzt hat die Fotoplattform weltweit ein Überprüfungsprogramm gestartet, um "Fehlinformationen zu bekämpfen". Nach den Aussagen von Facebook wird der Eigentümer durch eine entsprechende Erklärung darauf hingewiesen, dass falsche Inhalte als solche gekennzeichnet sind.

"Desinformation auf der Basis von Fotos und Videos ist zunehmend eine Herausforderung", sagte Menlo Park. Es sollte nicht vergessen werden, dass diese Funktionalität bereits in den USA getestet wurde. Sie wird nun jedoch weltweit verfügbar sein.

Zur Klassifizierung von gefälschten Inhalten dient das soziale Netzwerk setzt externe Experten für die Datenüberprüfung ein. Ihre Aufgabe wird es sein, zu helfen, Inhalte zu identifizieren, zu überprüfen und zu kennzeichnen, die falsche Informationen enthalten sollen. Wer als unsicher eingestuft wird, ist auf den Seiten "Explore" und "Hashtag" nicht mehr präsent. Im Gegenzug wird der als falsch eingestufte Inhalt angezeigt begleitet von einem tag, das für alle Benutzer sichtbar ist.

Die Ankündigung dieser Tests erfolgt kurz nach dem Start einer auf künstlicher Intelligenz basierenden Funktion durch Instagram, die den Benutzer warnt, dass die Beschreibung des hochzuladenden Fotos oder Videos korrekt ist potenziell anstößig und gibt Ihnen die Möglichkeit, es zu ändern. Ein Tool, das speziell zur Bekämpfung von Mobbing in sozialen Netzwerken entwickelt wurde.

.

Previous

Diese Sicherheitsanfälligkeit von WhatsApp ermöglicht es Cyberkriminellen, Ihre "App" zu blockieren.

Der Oberste befürwortet die Senkung des Gehalts auf unproduktive Beamte Wirtschaft

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.