Der niederländische Premierminister ist kein Fan von Smartphones, gelöschte Texte auf dem Handy „um Platz zu sparen“ – Europa

AFP

Den Haag, Niederlande ●
Sa, 21. Mai 2022

2022-05-21
10:30

53ea05b5fe2e13733519dbf4e31114eb
2
Europa
Mark-Rutte,Smartphone,Nokia,Skandal,COVID-19,Transparenz
Frei

Der niederländische Premierminister Mark Rutte sagte am Mittwoch, er habe jahrelang Nachrichten auf seinem alternden Mobiltelefon gelöscht, um Platz zu sparen, bestand jedoch darauf, dass alle wichtigen Texte archiviert worden seien.

Rutte, dessen Hingabe an sein altes Nokia mit seinem sparsamen Image in der Öffentlichkeit übereinstimmt, gab das später zu Aus Volkskrant Die Zeitung suchte während der COVID-Pandemie Zugang zu Regierungskommunikation.

Der 55-jährige Premierminister wählte persönlich aus, welche Nachrichten gelöscht werden sollten und welche wichtig genug waren, um sie an einen Regierungsbeamten weiterzuleiten, um sie für die Nachwelt aufzubewahren. Der Volkskrant genannt.

„Ich habe mich an die Richtlinien gehalten“, sagte Rutte vor Journalisten.

Von den niederländischen Medien wegen seiner Fähigkeit, Skandale zu überleben, als „Teflon-Premier“ bezeichnet, fügte Rutte hinzu, er habe „nie absichtlich“ wichtige Angelegenheiten zurückgehalten, indem er auswählte, welche Texte gelöscht werden sollten.

Bekannt für seinen zurückhaltenden Stil, einschließlich der Fahrt mit dem Fahrrad zur Arbeit, sagte Rutte, er sei „kein großer Fan von Smartphones“, weil sie schwer zu tippen seien und habe deshalb sein altes Gerät behalten.

Aber es wurde langsamer, weil es Tausende von Nachrichten hatte, und so begann er, einige zu löschen, sagte er.

Nach niederländischem Recht muss ein Teil der Regierungskorrespondenz aufbewahrt werden, unter anderem um der Öffentlichkeit erklären zu können, warum bestimmte Entscheidungen getroffen wurden.

De Volkskrant startete 2020 ein gerichtliches Angebot für den Zugang zu Ruttes Texten, basierend auf einem separaten Urteil aus dem Vorjahr, dass SMS- und WhatsApp-Nachrichten in das Gesetz aufgenommen wurden.

siehe auch  Kardashian wegen „Diebstahls“ verklagt; was ist passiert?

Die Zeitung sagte jedoch, sie sei überrascht, nur Nachrichten zu erhalten, die von Rutte an seine Mitarbeiter weitergeleitet würden, und wünsche weitere Informationen.

Ein Anwalt, der den niederländischen Staat vertritt, sagte am Dienstag, Rutte habe eine „Echtzeitarchivierung“ durchgeführt, und es gebe keinen Grund, ein schlechtes Spiel des Ministerpräsidenten zu vermuten.

Ruttes Presseberater bestätigten zwischenzeitlich, dass er nun ein Smartphone besitze, weil sein altes Handy bei einem USA-Besuch in den Netzen nicht funktionierte.

Es ist nicht die erste politische Kontroverse, die den Vorsitzenden der Mitte-Rechts-Partei VVD verfolgt, der seit 2010 im Amt ist und noch in diesem Jahr zum dienstältesten Vorsitzenden der Niederlande werden soll.

Seine vorherige Regierung musste 2021 wegen eines Kindergeldskandals massenhaft zurücktreten, während er später im selben Jahr ein Misstrauensvotum wegen Vorwürfen, er habe über Koalitionsgespräche gelogen, nur knapp überlebte.


Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.