video-asset">
video-wrapper " itemprop="video" itemscope="" itemtype="http://schema.org/VideoObject">
video-init ui-pluto-video js-video-aps js-uw-iframe-video uw-iframe-video story-video js-video-avp automatedvideoplayerhidden automatedvideoplayer" style="width: 400px; height: 225px;" data-video-id="4619493002" data-snow-enabled="true">

SCHLIESSEN

Rafael Loera (Foto: Büro des Maricopa County Sheriffs)

Ein Tal Gymnasialbezirk gab einen Brief an die Eltern heraus, dass einer ihrer Angestellten der Mann war, der diese Woche nach verhaftet wurde In seinem Haus wurden die Überreste eines Kindes gefunden.

Rafael Loera, 56, wurde zusammen mit Maribel Loera, 50, festgenommen, nachdem nach Angaben der Polizei von Phoenix nach einem Brand in ihrem Haus in West-Phoenix menschliche Skelettreste gefunden worden waren. Beamte hatten auch angeblichen Kindesmissbrauch untersucht, berichtete die Polizei am Mittwochmorgen.

Der Sprecher des Tolleson Union High School Distrikts, Joseph Ortiz, bestätigte gegenüber der Republik Arizona, dass Rafael Loera ein Angestellter der Sierra Linda High School in Phoenix war.

Der Schulleiter und der Bezirksleiter schickten am Mittwoch einen Brief an Familien von Schülern, die die Sierra Linda High School besuchten, in Bezug auf die Festnahme von Loera.

„Die Sierra Linda High School setzt sich für die Sicherheit und den Schutz unserer Schüler und Mitarbeiter ein. Daher ist es unerlässlich, dass wir die folgenden Informationen weitergeben. Wir möchten Sie auf die Verhaftung eines Mitarbeiters wegen schwerwiegender Vorwürfe aufmerksam machen, die bereits mitgeteilt wurden über Medien „, hieß es in dem Brief.

„Die mutmaßlichen Verbrechen sind an der Sierra Linda High School nicht vorgekommen und der Mitarbeiter wird nicht in die Schule zurückkehren. Natürlich sind wir sehr besorgt über diesen Vorfall“, heißt es in dem Brief. Es wurden keine spezifischen zusätzlichen Details mitgeteilt.

Rafael Loera wurde im Brief nicht direkt genannt, aber Ortiz bestätigte, dass es sich um Loera handelte.

Aus den Unterlagen geht hervor, dass das Ehepaar das Haus in der Nähe der 59th Avenue und der Camelback Road im Stadtteil Maryvale in Phoenix besitzt, in dem die Überreste gefunden wurden, und dass es 2010 gekauft wurde.

Dies ist eine sich entwickelnde Geschichte. Überprüfen Sie azcentral.com auf Updates.

Die republikanische Reporterin Catherine Reagor hat zu diesem Artikel beigetragen.

Erreichen Sie den Reporter unter [email protected] oder auf Twitter @JamestheCarr.

Lesen oder teilen Sie diese Geschichte: https://www.azcentral.com/story/news/local/phoenix-breaking/2020/01/30/rafael-loera-arrested-after-child-reste-were-found-his– Home-Sierra-Linda-High-School-Mitarbeiter / 2860687001 /