Der Quarterback der Los Angeles Chargers, Justin Herbert, wollte bei der 38: 10-Heimniederlage „das Team nicht verlassen“.

| |

INGLEWOOD, Kalifornien – Es war eine peinliche Niederlage für die Los Angeles Chargers, die nur durch eine unglaublich verwirrende Entscheidung spektakulär wurde.

Mit 4:54 verbleibenden Minuten bei einem 38: 10-Sieg gegen die Jacksonville Jaguars trabte der Chargers-Quarterback Justin Herbert – 10 Tage nach einem Rippenknorpelbruch – auf das Feld im SoFi-Stadion, um eine letzte Serie zu spielen.

“Er wollte mit seinen Teamkollegen da draußen sein”, sagte Chargers-Trainer Brandon Staley. “Er fühlte sich gut und wollte das Spiel beenden.”

Reporter stellten Staley während einer siebenminütigen und 30-sekündigen Pressekonferenz nach dem Spiel 20 Fragen. Mehr als die Hälfte der Fragen betrafen Herbert und das Risiko, dem der Franchise-Quarterback ausgesetzt war, wenn er im Spiel blieb.

„Ich verstehe Ihre gesamte Fragestellung, ich verstehe sie“, sagte Staley. „Justin wird sich so fühlen, wenn er da draußen spielt. Diese Verletzung wird noch eine Weile da sein. Wenn ihr die Verletzung kennt, ist es nicht so, dass es sich nächste Woche oder die Woche danach besser anfühlen wird. Dies Das Ding wird noch eine Weile präsent sein. Er hat sich heute gut gefühlt und wir werden es weiterhin so gut wie möglich handhaben.

Staley sagte, er habe „definitiv“ mit Herbert darüber gesprochen, im Spiel zu bleiben, und bestätigte, dass der Quarterback fest davon überzeugt sei, dass er weitermachen wolle.

“Ich wollte das Team einfach nicht verlassen”, sagte Herbert.

Auf die Frage, ob er den Franchise-Quarterback, die Nr. 6 der Gesamtauswahl im Draft 2020, um den die Organisation einen Super-Bowl-Kaliber-Kader aufgebaut hat, vor sich selbst schützen müsse, sagte Staley: „Sicher.“

„Während des gesamten Spiels ist das der erste Gedanke während des Spiels und am Ende des Spiels, also vertrau mir, es gibt niemanden, der mehr darüber nachdenkt als ich“, sagte Staley.

Herbert seinerseits wiederholte, dass er nicht aufhören wolle, als er gefragt wurde, wie er die Entscheidung, weiterzuspielen, mit dem Verbleib an der Seitenlinie in Einklang gebracht habe, um sich vor weiteren Verletzungen zu schützen.

„Das ist es, was das Team braucht“, sagte Herbert, der 25 von 45 für 297 Yards und einen Touchdown beendete, mit einer Interception und einem verlorenen Sackfummel. „Manchmal muss man seine eigenen Ziele und alles vor oder hinter das Team stellen, und ich denke, das ist das Wichtigste, und ich fühlte mich da draußen sicher und wollte mein Team nicht verlassen.“

Der 24-jährige Herbert spielte ohne Star-Receiver Keenan Allen, der an einer Oberschenkelverletzung leidet, und hinter einer zusammengeschusterten Offensive Line, die sechs Quarterback-Hits und einen Sack zuließ.

Der erfahrene Center Corey Linsley spielte wegen Knieproblemen nicht und Pro Bowl Left Tackle Rashawn Slater verließ das Spiel im dritten Quartal wegen einer Bizepsverletzung.

Die Ladegeräte hatten es auch mit mehreren anderen erheblichen Verletzungen zu tun.

Pro Bowl Edge Rusher Joey Bosa verließ das Spiel ebenfalls im ersten Quartal, nachdem er sich eine Leistenverletzung zugezogen hatte, und Receiver Jalen Guyton wurde gegen Ende des vierten Quartals wegen einer Knieverletzung pausiert.

Cornerback JC Jackson, der einen Fünfjahresvertrag über 82,5 Millionen US-Dollar in der freien Agentur unterzeichnete, verpasste sein zweites Spiel der Saison, da er sich im letzten Monat weiterhin von einer Knöcheloperation erholt.

Die Chargers fallen auf 1-2 und gehen auf die Straße, um gegen die Houston Texans (0-2) und die Cleveland Browns (2-1) zu spielen.

Herbert sagte, er wisse, dass er am Sonntag „wahrscheinlich kurz vor dem Anpfiff“ spielen werde.

„Ich hatte das Gefühl, dass ich reingehen würde und wollte nur sehen, wie es sich anfühlt“, sagte Herbert. „Vor dem Aufwärmen fühlte es sich gut an, also wollte ich damit rollen.“

Auf die Frage, ob er vor dem Spiel eine Schmerzspritze bekommen habe, verweigerte Herbert eine Antwort.

„Wie auch immer ich mich um meinen Körper kümmere, ich denke, das ist eines der Dinge, die ich gerne privat halten möchte“, sagte Herbert. „Ich vertraue dem medizinischen Personal. Ich vertraue dem Trainingspersonal. Sie werden mich nicht in Gefahr bringen. Ich fühlte mich sicher, sie fühlten sich sicher, also ging ich raus und spielte.“

Herbert hatte seit seiner Übernahme als Starter in Woche 2 des Jahres 2020 kein Spiel verpasst, als der damalige Starter Tyrod Taylor nur wenige Minuten vor dem Spiel ausgeschlossen wurde, nachdem er sich bei einem Versuch eines Mannschaftsarztes, der sich jetzt auch um Herbert kümmert, eine Lungenpunktion zugezogen hatte eine schmerzstillende Injektion zu verabreichen, um den gebrochenen Rippen des Quarterbacks zu helfen.

Dieser Arzt wird von Taylor wegen ärztlichen Kunstfehlers verklagt, der laut Kopien der ursprünglichen Klage und späterer Einreichungen im Zusammenhang mit dem von ESPN erhaltenen Fall mindestens 5 Millionen US-Dollar fordert.

Gegen die Jaguars fielen die Chargers im zweiten Viertel mit 0:13 zurück, nachdem die Jaguars 10 Punkte aus Turnovers erzielt hatten, einschließlich der geworfenen Interception und des verlorenen Sackfummels.

Herbert erholte sich und führte einen 75-Yard-Drive mit neun Spielen an, den er mit einem 15-Yard-Touchdown-Pass zu Receiver Mike Williams in der Ecke der Endzone abschloss.

Herbert absolvierte auch einen beeindruckenden 54-Yard-Pass auf Guyton, um die zweite Halbzeit zu eröffnen, was zu einem 25-Yard-Field-Goal führte, um es zu einem One-Possession-Spiel zu machen, bevor die Jaguars endgültig davonzogen.

“Er hat den Football gut geworfen”, sagte Staley. “Der Schutz – der Ansturm war heute da, was ihn zwang, manchmal schneller zu werden, aber er hat den Ball heute gut rausgeworfen.”

Herbert sagte über seine Leistung: “Es war auf keinen Fall ein toller Tag.”

Aber als er gefragt wurde, wie er sich körperlich fühlte? “Mir geht es gut”, sagte Herbert, “danke.”

Previous

Building Performance Solutions bietet VOC-Tests in Fort Myers, Longboat Key, Naples, Sarasota, Siesta Key, Tampa und den umliegenden Gebieten an

Rotary nimmt LAPS-Superintendent José Delfin in den Club auf

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.