Der Regisseur gibt zu, das Emblem von Tokyo DisneySea für das Musikvideo von Girls’ Generation – Manila Bulletin – plagiiert zu haben

Der Regisseur gibt zu, das Emblem von Tokyo DisneySea für das Musikvideo von Girls’ Generation plagiiert zu haben

Ein koreanischer Regisseur hat zugegeben, ein Emblem von Tokyo DisneySea für das neue Musikvideo der K-Pop-Gruppe Girls‘ Generation plagiiert zu haben.

Girls’ Generation feierten ihr 15-jähriges Jubiläum seit ihrem Debüt mit der Veröffentlichung des Albums „Forever 1“.

Das Emblem, das im Musikvideo „Forever 1“ der Girls’ Generation (oben) verwendet wird, ähnelt dem Emblem von Tokyo DisneySea, das für sein 15-jähriges Bestehen verwendet wurde (Screenshot aus dem Musikvideo der Girls’ Generation und Foto von TheQoo.net)
Mädchengeneration (Twitter)

Gleichzeitig veröffentlichten sie am 10. August das Musikvideo „Forever 1“. Internetnutzer wiesen jedoch darauf hin, dass das im Musikvideo verwendete „15 Forever 1“-Logo dem Emblem von Tokyo DisneySea zum 15-jährigen Jubiläum ähnelte.

Das Tokyo DisneySea und die Musikvideo-Embleme wurden in der koreanischen Online-Community Theqoo gepostet.

Am 14. August gab der Musikvideoregisseur Shin Hee-won zu, das Emblem plagiiert zu haben, und entschuldigte sich.

„Zunächst tut es mir leid, dass ich den Mitgliedern von Girls’ Generation und SM Entertainment aufgrund dieser Kontroverse über das Plagiieren eines Set-Designs im Musikvideo ‚Forever 1′ Ärger bereitet habe“, sagte Shine Hee-won laut Korea JoongAng Daily.

Er fügte hinzu: „Nachdem ich für dieses Musikvideo beauftragt wurde, war ich nicht nur an der Planung und Regie beteiligt, sondern auch an der Auswahl der kleinsten Requisiten. In Anbetracht dessen schäme ich mich und bedauere, dass ich mir ohne Erlaubnis ein Design ausgeliehen habe.“

„Ich habe zahlreiche Designs für das 15-jährige Jubiläum der Girlgroup durchgesehen und Bilder gefunden, die ich für geeignet hielt. Wir haben uns für das Bühnenbild an sie gewandt, ohne die Originalquelle des Bildes zu überprüfen“, sagte er.

Der Regisseur fügte hinzu: „Wir haben jetzt überprüft, ob es sich um das Emblemdesign für das 15-jährige Jubiläum von Tokyo DisneySea handelt. Ich entschuldige mich aufrichtig dafür, dass ich das Design ohne gründliche Recherche oder Bestätigung verwendet habe. Wir werden auf verschiedene Weise recherchieren und prüfen, damit so etwas nie wieder passiert.“

MELDEN SIE SICH FÜR DEN TÄGLICHEN NEWSLETTER AN

KLICKEN SIE HIER, UM SICH ZU REGISTRIEREN

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.