Der saudische Finanzminister verspricht weitreichende Reformen

| |

Mohammed Al-Jadaan

Der saudische Finanzminister will die Beziehungen zu Deutschland verbessern.

(Foto: Die Asahi Shimbun / Getty Images)

Riad Die deutsch-saudischen Wirtschaftsbeziehungen waren seit dem Ausbruch der Kataraktkrise 2017 stark belastet. Damals hatte das Königreich die Beziehungen zu Katar wegen angeblicher Terrorismusfinanzierung abgebrochen und war vom damaligen deutschen Außenminister Sigmar scharf kritisiert worden Gabriel.

Der saudische Finanzminister Mohammed al-Jadan will das Verhältnis zu Deutschland verbessern und wird sich am Mittwoch zum ersten Mal mit Bundeswirtschaftsminister Peter Altmaier (CDU) in Berlin treffen. Er fordert deutsche Investoren auf, sich an den Ausschreibungen für geplante Milliardenprojekte in seinem Land zu beteiligen.

Lesen Sie jetzt weiter

Erhalten Sie Zugang zu diesem und allen anderen Artikeln im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Des Weiteren

Lesen Sie jetzt weiter

Erhalten Sie Zugang zu diesem und allen anderen Artikeln im

Web und in unserer App für 4 Wochen kostenlos.

Des Weiteren

. (tagsToTranslate) Saudi-Arabien (t) Saudi-Aramco (t) Öl (t) Naher Osten (t) KMU (t) Interview (t) Wirtschaftspolitik (t) Auslandsinvestitionen (t) Wirtschaft (t) Auslandsinvestitionen nach Ländern (t ) Aramco (t) Öffentliche Investition (t) Metro (t) Neom (t) Weltbank (t) OECD (t) Sigmar Gabriel

Previous

Lockheed Constellation: Königin der Himmel

Mesut Özil: Chinesische Presse lehnt Fußballspieler ab

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.