Home Unterhaltung Der Sound des Tages # 419: Riesen wie Andrea Laszlo De Simone

Der Sound des Tages # 419: Riesen wie Andrea Laszlo De Simone

Fragen Sie jeden Kenner Von dem kreativen goldenen Zeitalter des italienischen Pop (Battiato, Bennato, Pio, Battisti), wie es zu Beginn der 2020er Jahre ist, gibt es eine Zwei-in-Drei-Chance, dass er seufzt, die Arme hebt Himmelwärts und knurrt in ihrem Kinn, bevor sie sich die Kopfhaut kratzt und den Namen von Andrea Laszlo De Simone fallen lässt. Identifiziert als eine Anomalie in einem Land, in dem der Independent-Pop gerade erst seine Farbe wiederzuerlangen beginnt (vor allem dank der Struktur Bomba Dischi, der Heimat der verschiedenen Enthusiasten Kalkutta, Giorgio Poi oder Liberato), hat dieser Turiner mit dem Aussehen eines anderen Zeitalters für sich sozusagen im Jahr 2012 mit einer ersten selbst produzierten Scheibe von A bis Z auf die Bühne getrommelt (Ecce Homo) Das zeugt von einem wahnsinnigen Ehrgeiz von Lyrik und dichtem Klang – aus der Radiohead-Ära OK Computer, auf Italienisch und besser, lass es uns nicht mehr werfen.

Sieben Jahre und ein sehr großer Rekord (Uomo DonnaDer Ruf von Andrea Laszlo De Simone geht weit über die Alpen und die Pracht hinaus Unermesslichkeitzu, bestehend aus vier symphonischen und weitläufigen Liedern über Leben, Tod und das Universum (um es zusammenzufassen), kommt zu uns durch die französische Indie Ekleroshock und Hamburger Records. Es ist eine Untertreibung zu sagen, dass es verdient ist. In der Tat, Unermesslichkeitzu ist ein Mini-Album, das so groß, feurig und eindrucksvoll ist, dass es sechs Jahrzehnte maximalistischen Pops verdichtet, sodass wir leicht davon ausgehen können, dass die internationale Umlaufbahn des Autors in naher Zukunft liegt.

Bis zur Entzündung von Heugabel. Libe bietet denen, die noch nie von dem Italiener gehört haben, an, es mit zu versuchen Mistero, Liebesgeschichte und pulsiert von wirbelnden Streichern, die mehr als einen Nostalgiker aus den italienischen Siebzigern machen werden,Anima Latina von Battisti und von Wir haben uns so sehr geliebt von Scola, als das Feuer unter der Leitung so stark brannte.

immensità veröffentlicht am 6. März bei Ekleroshock / Hamburger Records / Caroline.

Olivier Lamm

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Während Amerika wegschaut, gehen Autokraten gegen digitale Nachrichtenseiten vor

"Das Wissen, dass die Vereinigten Staaten und andere westliche Demokratien in Ihrem Fall sein werden, hält autoritäre Führer oft davon ab, solche Maßnahmen zu...

Covid-19-Coronavirus: Superspreader – Frau infiziert 71 Personen in 60 Sekunden im Aufzug: CDC-Studie

VIRUS NEUESTE:• Derzeit gibt es weltweit 560.000 Todesfälle und 12,5 Millionen bestätigte Fälle• • Ein neuer Fall in Neuseeland, sagt das Gesundheitsministerium•...

F1 Grand Prix der Steiermark | Renault protestiert gegen Racing Point-Autos, Daniel Ricciardo schimpft über Lance Stroll

Daniel Ricciardo war wütend, nachdem er von der Strecke gedrängt worden war und in der vorletzten Runde des Großen Preises der Steiermark, den Lewis...

Jessie J und Paul Merson gaben ein Trinkgeld, weil ich eine Berühmtheit bin

Ich bin eine Berühmtheit ... Hol mich hier raus! Die Gerüchteküche ist in vollem Gange, obwohl die Show noch Monate entfernt ist. Und das...

Recent Comments