Der Spezialist empfiehlt: Was bei der Hautpflege von Sommer bis Winter zu beachten ist

| |

Reinigung

In der Winterperiode können schäumende Reinigungsgele durch nährstoffreichere, öligere Reinigungsmittel ersetzt werden – Milch, Reinigungscremes, Öle.

! Vermeiden Sie alkoholhaltige Produkte.

Feuchtigkeitsspendend

Ersetzen Sie die leicht feuchtigkeitsspendende Creme durch eine pflegendere, schützende Creme.

Hyaluronsäure und antioxidatives Serum werden zusätzlich zur Feuchtigkeitspflege verwendet.

Verwenden Sie mehr schützende Lippenbalsame.

! SPF auch im Winter nicht vergessen! UVA-Strahlen verursachen Hautschäden entlang der Hautlänge.

Wirkstoffe

Im Winter ist es notwendig, Wirkstoffe zu wählen, die:

  • Schützt die Hautbarriere
  • Verhindert das Verdunsten von Feuchtigkeit aus der Haut
  • Bildet einen schützenden Lipidfilm

Inhaltsstoffe von Kosmetika:

  • Ceramide
  • Glycerin
  • Hyaluronsäure
  • Pantelone
  • Squalen
  • Fettsäuren
  • Natürliche Öle
  • Vitamin E

Quelle: Anete Vaska

Weitere Informationen zur Gesichtspflege finden Sie bei Kosmetikerin Aneta Vaska hier.

Melden Sie einen Fehler im Artikel

Markieren Sie den falschen Text und drücken Sie Strg +Geben Sie ein.

Falschen Text markieren und melden!

Previous

Das sind die besten Apple Tipps & Tricks vom September 2022 (Teil 2)

Die Belgier schließen nach einer Niederlage gegen die Orange, dass sie bei der WM kein Top-Favorit sind | JETZT

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.