Home Welt Der Tod von George Floyd während seines Muskelstillstands entzündet Minneapolis

Der Tod von George Floyd während seines Muskelstillstands entzündet Minneapolis

Proteste führten zum vierten Mal in Folge seit dem Tod von George Floyd während seiner Verhaftung durch die Stadtpolizei zu einem Aufstand in Minneapolis, Minnesota. Tausende Menschen versammelten sich, um Gerechtigkeit zu fordern, zündeten Autos und Geschäfte an und schlugen die Polizei mit Steinen. Die Randalierer investierten und verbrannten die Polizeistation von 3e Bezirk, am nächsten zu dem Ort, an dem George Floyd verhaftet wurde. Die Gebäude waren von der Polizei evakuiert worden. In Minneapolis und der Partnerstadt St. Paul, die auch die Landeshauptstadt ist, wurden Geschäfte zerstört und ein Supermarkt geplündert.

Präsident Donald Trump antwortete am Donnerstagabend mit einer Nachricht auf Twitter, in der er die Plünderer warnte und warnte, dass Schritte unternommen würden, um die Ordnung wiederherzustellen. “”Ich kann nicht gleichgültig bleiben, was in einer großen amerikanischen Stadt, Minneapolis, passiert“Schrieb Trump.”Ein völliger Richtungsmangel. Entweder reißt sich der sehr schwache radikale linke Bürgermeister Jacob Frey zusammen und erlangt die Kontrolle über die Stadt zurück, oder ich schicke die Nationalgarde und mache die Arbeit richtig. Diese Schläger entehren die Erinnerung an George Floyd, und das werde ich nicht zulassen. Ich habe gerade mit Gouverneur Tim Walz gesprochen und ihm gesagt, dass das Militär ihn bis zum Ende unterstützen würde. Bei der geringsten Schwierigkeit werden wir die Kontrolle übernehmen, aber wenn wir anfangen zu plündern, fangen wir an zu schießen. Vielen Dank!“”

Der Gouverneur von Minnesota, Tim Walz, mobilisierte am Donnerstagnachmittag die Nationalgarde und erklärte den Ausnahmezustand. 500 Soldaten wurden auf dem Feld eingesetzt. Walz sagte, er unterstütze friedliche Proteste, aber die begangene Zerstörung rechtfertige weitere Schritte zur Aufrechterhaltung der Ordnung. “”Leider haben einige Menschen illegale und gefährliche Aktivitäten ausgeführt, darunter Brandstiftung, Unruhen, Plünderungen und Schäden an öffentlichem und privatem EigentumSagte Gouverneur Walz in seiner Proklamation. “”Diese Aktivitäten gefährden die Sicherheit legitimer Demonstranten und anderer Bewohner, und Retter und Demonstranten wurden bereits verletzt.Am Freitagabend wurde ebenfalls eine Ausgangssperre verhängt.

“Ich kann nicht atmen, ich werde sterben”

Auch in St. Paul und Minneapolis wurde der Ausnahmezustand ausgerufen. Das Kapitol von St. Paul, der Sitz der Staatsversammlung, wurde aus Sicherheitsgründen evakuiert. Die öffentlichen Verkehrsmittel wurden bis Sonntag eingestellt und viele Geschäfte geschlossen. Die Proteste breiteten sich am Donnerstagabend auf andere US-Städte aus, darunter New York, Denver, Albuquerque und Portland, Oregon. Am Tag zuvor hatten Kundgebungen in Los Angeles und Memphis stattgefunden.

Aber friedliche Proteste gingen neben den Unruhen weiter, um Gerechtigkeit zu fordern. “”Bitte bleib zu Hause. Komm nicht und demonstriere. Denken Sie an George Floyd und das Ziel unserer Bewegung, dies zu verhindern», Genannt auf Twitter der schwarze Bürgermeister von Saint-Paul, Melvin Carter. Jacob Frey antwortete auf Trumps Nachricht, dass “Schwäche weigert sich, Verantwortung für das eigene Handeln zu übernehmen” und von “Zeigen Sie in Krisenzeiten mit dem Finger auf eine andere Person“Frey, der weiß ist, hatte in den vergangenen Tagen zur Ruhe aufgerufen und erklärt, dass die”Traurigkeit und Wut sind nicht nur verständlich, sondern gerecht“”

Ein Passant filmt ein schreckliches Video, in dem wir Floyd sehen, dessen Hände hinter seinem Rücken gefesselt und gegen das Lenkrad seines Fahrzeugs auf den Boden gedrückt sind

Der 46-jährige George Floyd wurde am Montagabend um 8:00 Uhr auf einer belebten Straße im Zentrum von Minneapolis festgenommen. Die Polizei, alarmiert von einem Händler, der gemeldet hatte, dass er Falschgeld versteckt hatte, verhaftete Floyd, während er in seinem Auto saß und auf dem Bürgersteig parkte. Überwachungskameras zeigen, wie er ohne Widerstand mit Handschellen gefesselt wird. Eine kleine Menge bildet sich. Ein Passant filmt ein schreckliches Video, in dem wir Floyd sehen, dessen Hände hinter seinem Rücken gefesselt und gegen das Lenkrad seines Fahrzeugs auf den Boden gedrückt sind. Einer der Polizisten hält sein Knie am Hals und wiegt mit seinem ganzen Gewicht. George Floyd, sein Gesicht gegen den Asphalt gedrückt, stöhnt und wiederholt:Ich kann nicht atmen, ich werde sterben.Die Zuschauer bitten die Polizei, ihn atmen zu lassen. Als der Kummer sein Knie entfernt, liegt Floyd leblos. Er wird mit dem Krankenwagen ins Krankenhaus gebracht, wo er für tot erklärt wird.

Achtzehn Beschwerden

Die weiße Polizei sagt, Floyd habe sich der Verhaftung widersetzt und nicht gesagt, sie hätten ihn lange Minuten am Boden gehalten. Das in den sozialen Medien veröffentlichte Video ist inzwischen viral geworden und hat in den USA Proteste ausgelöst.

Die vier beteiligten Polizisten wurden von ihren Posten entfernt. Derek Chauvin, der sein Knie gegen George Floyds Nacken drückte, war Gegenstand von achtzehn Beschwerden gewesen, von denen nur zwei Gegenstand von Sanktionen waren, in diesem Fall Verweisungsschreiben. Freitag wurde er schließlich verhaftet und wegen Totschlags angeklagt, eine Maßnahme “spät” und unzureichend nach der Familie des Verstorbenen. „Wir wollen eine Anklage wegen vorsätzlichen Mordes mit Vorsatz. Und wir wollen die anderen Agenten sehen (beteiligt) verhaftet “sagte sie in einer Erklärung. Ein anderer Polizist war ebenfalls Gegenstand von Beschwerden gewesen, unter anderem wegen übermäßigen Einsatzes von Gewalt.

Es wurden zwei Untersuchungen eingeleitet, eine vom Bundesstaat Minnesota und eine auf Bundesebene. Es ist derzeit nicht abzusehen, ob diese Maßnahmen ausreichen, um die Stimmung zu beruhigen. Die Demonstrationen wurden am Freitagnachmittag in Minneapolis und Saint-Paul, aber auch in vielen anderen amerikanischen Städten wie New York, Atlanta (Georgia) oder San Jose (Kalifornien) oder Washington DC schnell wieder aufgenommen. Besonders angespannt war die Situation zu Beginn des Abends rund um das Weiße Haus, das schnell in Haft genommen wurde (Lockdown).

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Victoria erhält nationale Unterstützung bei Lockdown | Die Canberra Times

Nachrichten, nationalDer amtierende Chief Medical Officer hat die viktorianischen Behörden bei den Maßnahmen unterstützt, die sie ergriffen haben, um die Ausbreitung des Coronavirus einzudämmen,...

NRL 2020: Gorden Tallis gegen Anthony Seibold, Darren Lockyer, Paul White, Brisbane Broncos gegen Warriors, Runde 8

Die Broncos-Legende Gorden Tallis hat die Chefarchitekten des Niedergangs der Broncos, darunter Anthony Seibold, Paul White und Darren Lockyer, aufgefordert, von ihren Posten zurückzutreten.Die...

Kacey Musgraves und Ruston Kelly lassen sich scheiden

Jeff Kravitz / ACMA2017Getty Images Kacey Musgraves und Ruston Kelly gaben ihre Scheidung bekannt, nachdem sie im Oktober 2017 den Bund fürs Leben geschlossen hatten.Kacey...

Das am schnellsten wachsende Schwarze Loch entdeckte mehr als 12 Milliarden Lichtjahre entfernt

Das am schnellsten wachsende Schwarze Loch im Universum ist 34 Milliarden Mal so groß wie unsere Sonne und isst laut einer neuen Studie jeden...

Recent Comments