Der Unterhaltungsriese Walt Disney sucht einen Unternehmensanwalt für „emerging Technologies“ und NFTs

| |

Bild: Shutterstock

In einer neuen Stellenausschreibung, die am Sonntag veröffentlicht wurde, suchte die Walt Disney Company, ein Unterhaltungsmoloch, einen „erfahrenen Unternehmensanwalt“, um an Deals zu arbeiten, die modernste Technologien beinhalten, darunter nicht fungible Token, Blockchain, DeFi (dezentralisierte Finanzen) und the Metaverse. Um in die Web3-Sphäre vorzudringen, wird der Kandidat mit Geschäftsteams zusammenarbeiten, um bei der Due Diligence auf dem Drittanbieter-Marktplatz zu helfen und komplizierte Vereinbarungen auszuhandeln und zu gestalten. Der Unterhaltungskonglomerat sucht jemanden, der den gesamten Produktlebenszyklus rechtlich berät und unterstützt für globale NFT-Produkte“ und sicherzustellen, dass sie alle anwendbaren Regeln und Gesetze im In- und Ausland einhalten. Zu den weiteren Aufgaben gehören die Leitung der Bemühungen von Disney in Bezug auf neue Technologien und die regelmäßige Bereitstellung von Rechtsberatung zu Krypto-Assets und Problemen mit digitalen Währungen. Der Anwalt muss über mindestens 5-8 Jahre Erfahrung in der Verwaltung und Durchführung komplexer Unternehmenstransaktionen verfügen. Darüber hinaus ist die Erfahrung aus der Arbeit in einer großen multinationalen Anwaltskanzlei mit einer international anerkannten gesellschaftsrechtlichen Praxis erforderlich. Die neue Stelle wird besetzt, während The Walt Disney Company sich schrittweise in den Bereichen Blockchain, Krypto-Assets und Metaverse positioniert. CEO Bob Chapek gab bekannt, dass sich das Unternehmen darauf vorbereitet, physische und digitale Assets im Metaverse im vierten Quartal des Unternehmens zu kombinieren Ergebnisaufruf im November 2021. Einige Wochen später reichte das Unternehmen ein Patent für einen „Virtual-World-Simulator“ ein, das auf einen hypothetischen Themenpark Metaverse anspielt mobile Geräte, um benutzerdefinierte 3D-Effekte zu erstellen und auf nahe gelegene physische Bereiche, einschließlich Wände und andere Gegenstände, zu projizieren. Die jüngste Stellenausschreibung könnte jedoch darauf hindeuten, dass sich dies ändern könnte. Anfang dieses Jahres konzentrierte sich das Disney Accelerator-Programm 2022 des Unternehmens, das sechs Unternehmen in der „Wachstumsphase“ auswählte, um seine Geschäftsentwicklungsplattform zu nutzen, auf Augmented Reality (AR). ), nicht fungible Token (NFTs) und künstliche Intelligenz (KI). Die Layer-2-Skalierungsplattform Polygon und zwei weitere Web3-Initiativen, Lockerverse und Flickplay, wurden dieses Jahr für das Programm ausgewählt. Flickplay ermöglicht es Benutzern, NFTs durch Augmented Reality (AR) zu entdecken, und Lockerverse ist eine Web3-Storytelling-Plattform, die Entwickler und Unternehmen verbindet.Shashank ist der Gründer von yMedia. Er wagte sich 2013 an Krypto und ist ein ETH-Maximalist. Twitter: @bhardwajshash

Schauen Sie sich unsere 75 anth Rabatte für das Unabhängigkeitsjahr auf Abonnements, zusätzliche Rs.750/- Rabatt auf Website-Preise. Gutscheincode verwenden INDIEN75 beim Checkout. Hier klicken für Details.

Previous

Sein Gesicht war geschwollen, sagt die Familie des Schulleiters von Gauteng, die in Winterveldt tot aufgefunden wurde

Neue Netflix-Filme und -Shows von 2022, um diese gruselige Staffel zu streamen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.