Der Videospielsektor in voller Euphorie

| |

Ein Nintendo-Mitarbeiter in einem brandneuen Geschäft in Tokio (Japan), 19. November 2019.

Wir wussten, dass der Videospielsektor von der Krise im Zusammenhang mit der Covid-Epidemie profitiert hatte. Die neuesten Ergebnisse von Branchenriesen haben diese Beobachtung bestätigt, wie der japanische Nintendo, der am Donnerstag, dem 6. August, einen Nettogewinn von 106,5 Milliarden Yen (849 Millionen Euro) im Zeitraum April bis Juni oder 6,4-mal mehr als im Vorjahr veröffentlichte der gleiche Zeitraum. Der Umsatz des Unternehmens hat sich trotz der Gesundheitskrise auf 358,1 Milliarden Yen (2,86 Milliarden Euro) mehr als verdoppelt.

Artikel für unsere Abonnenten reserviert Lesen Sie auch Coronavirus: Getrieben von Containment, der Videospielbranche in voller Euphorie

Am Tag zuvor hatte der Verlag Activision Blizzard, der in seinem Katalog erfolgreiche Titel wie “Call of Duty” oder “Candy Crush” (über den 2015 erworbenen Verlag King) veröffentlicht hat, einen Anstieg des Quartalsgeschäfts um 38% gegenüber dem Vorjahr gemeldet auf 2 Milliarden US-Dollar (1,7 Milliarden Euro) bei einem Nettogewinn von 580 Millionen US-Dollar (490 Millionen Euro) gegenüber 328 im Vorjahr. Das amerikanische Unternehmen nutzte die Gelegenheit, um seine Prognosen für das Geschäftsjahr 2020 mit einem erwarteten Umsatz von 7,3 Milliarden Dollar (6,1 Milliarden Euro) nach oben zu revidieren, gegenüber 6,8 Milliarden im Mai.

Elixier Anti-Confinement

Die von Sony zu Beginn der Woche angekündigten guten Ergebnisse sind auch auf den Erfolg der Videospielbranche zurückzuführen, deren Umsatz zwischen April und Juni um 32,5% auf 3,66 Milliarden Euro stieg. Schließlich beendete Ubisoft, das durch das Ausscheiden von Führungskräften nach Aussagen über sexuelle Belästigung geschwächt wurde, das erste Quartal seines Geschäftsjahres 2020-2021 mit einer Umsatzsteigerung von 17,6% auf 427,3 Millionen. Euro. “Wir haben im ersten Quartal einen Rekord erzielt und unsere Erwartungen deutlich übertroffen.”gratulierte dem Finanzvorstand der Gruppe, Frédérick Duguet, am 22. Juli.

Artikel für unsere Abonnenten reserviert Lesen Sie auch Zwischen dem Wettlauf um Glocken und Spekulationen über Rüben “Animal Crossing”, das große Spiel der Beschränkung

Der Erfolg des Sektors ist insbesondere auf den Erfolg einiger Titel zurückzuführen, angefangen mit „Animal Crossing“ auf Nintendo, das für viele die Rolle des Elixiers gegen die Beschränkung zu spielen schien. Der Titel überstieg in drei Monaten 10 Millionen Verkäufe und erreichte seit seiner Einführung im März 22 Millionen verkaufte Einheiten. Alles deutet darauf hin, dass das Spiel “Mario Kart 8”, bis dahin das meistverkaufte Spiel auf der Switch-Konsole, schnell entthronen könnte – mit knapp 27 Millionen verkauften Einheiten.

„Alle Bevölkerungsgruppen sind betroffen, ob Männer oder Frauen, jung oder alt. Videospiele sind viel weiter verbreitet als in normalen Zeiten “, so Charles Louis Planade, Analyst

Sie haben 48,89% dieses Artikels zu lesen. Der Rest ist nur für Abonnenten.

Previous

Der Gardasee rudert zu neuen Höhen, um der Wohltätigkeit der Kinder zu helfen

sein interessantestes Abonnement wird bald verschwinden

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.