Home Unterhaltung Der Wiedereröffnungstermin wurde endgültig festgelegt. Welche Hygienestandards?

Der Wiedereröffnungstermin wurde endgültig festgelegt. Welche Hygienestandards?

Während einer Rede auf der zweiten Stufe des Dekonfinierungsplans gab der Premierminister den Termin für die Wiedereröffnung der Kinos in ganz Frankreich bekannt.

[Mis à jour le 28 mai 2020 à 18h06] Premierminister Edouard Philippe gab am Donnerstag, dem 28. Mai, ein Update zur zweiten Phase des Dekonfinierungsplans. Die Gelegenheit, die Dekonfinierung in Frankreich etwas weiter zu beschleunigen. Wenn kulturelle Aktivitäten nicht lange diskutiert wurden, wurde erwähnt, dass die Kinos ab dem 22. Juni 2020 und in ganz Frankreich wiedereröffnet werden können. Weist nun Rundfunkveranstalter und Aussteller an, an der Programmierung von Filmen zu arbeiten, die nach ihrer Wiedereröffnung in den Kinos zu sehen sein werden. Es ist daher zu erwarten, dass viele Filme, die kein Erscheinungsdatum mehr hatten, bald einen haben werden. Anfang der Woche zog das Kulturministerium eine Bestandsaufnahme der sanitären Bedingungen vor, die es den Franzosen ermöglichen, so sicher wie möglich in die Kinos zu gelangen.

Erste Gesundheitsempfehlungen vor der Wiedereröffnung

Das Kulturministerium hat eine erste Reihe von Empfehlungen veröffentlicht, um Kinos, aber auch Theatern bei der Wiedereröffnung unter strengen hygienischen Bedingungen zu helfen. Es ist besonders ratsam, den Online-Kauf von Tickets zu fördern, um Kontakt an der Kasse und bei der Ankunft im Zimmer zu vermeiden. Ist dies nicht möglich, müssen die Ticketagenturen hinter Plexiglasfenstern platziert werden oder ein Visier und eine Maske tragen, wenn dies nicht möglich ist. Diese Empfehlungen regeln noch nicht die Tatsache, dass die Zuschauer selbst verpflichtet sind, maskiert zu werden oder nicht, aber dies ist eine Möglichkeit, die außer für Kinder unter 11 Jahren in Betracht gezogen wird. Die physische Entfernung muss auch effektiv sein: “Zuschauer, die nicht zur selben Reservierungsgruppe gehören, müssen mindestens einen Meter voneinander entfernt sein”, erklärt der Text. Es dürfen maximal Türen offen gehalten werden, damit Besucher sie nicht berühren müssen und daher mit gefährdeten Oberflächen in Berührung kommen. Im Raum angekommen, müssen die Zuschauer mindestens einen Meter voneinander entfernt sein, heißt es im Text, was bedeutet, dass die Betreiber freie Plätze haben.

Während die Schließung aller Kinos in Frankreich am 14. März 2020 von Premierminister Edouard Philippe angekündigt wurde, wird ihre Wiedereröffnung besonders erwartet. In der ersten Phase des Dekonfinierungsplans am 11. Mai beschloss die Regierung, sie geschlossen zu halten. Am 28. Mai kündigte Edouard Philippe während der Ankündigung der zweiten Phase des Dekonfinierungsplans an, dass die Kinos ab dem 22. Juni 2020 und dies im gesamten Gebiet wiedereröffnet werden können.

Wie werden unbegrenzte Kinoreservierungen, Pässe und Karten erstattet?

Viele Kinogänger genießen das ganze Jahr über unbegrenzte Karten oder Sonderpässe. Aufgrund der von der Regierung angeordneten Schließung von Kinos bieten Aussteller Erstattungslösungen an, die wir nachfolgend zusammenfassen:

  • UGC: Der Zuschauer hat keine Schritte zu unternehmen. Unbegrenzte Karten werden zurückerstattet. Die monatliche Auszahlung wird automatisch ausgesetzt, bis das Kino wieder geöffnet wird. Die vom 15. bis 31. März gesammelten Beträge wurden ebenfalls erstattet. Das Gleiche gilt für Reservierungen, die automatisch erstattet wurden. Die auf der Karte gekauften 5-Sitz-Pakete bleiben 60 Tage nach der Wiedereröffnung der Kinos gültig. Treuepunkte werden so lange verlängert, wie die Schließung dauert.
  • Pathé-Gaumont : Buchungen über die mobile Anwendung und die Website wurden automatisch erstattet. Für CinePass-Abonnenten wird die Lastschrift bis zur Wiedereröffnung ausgesetzt, und der vom 15. bis 31. März eingezogene Betrag wurde über die nächste Lastschrift erstattet, die nach der Wiedereröffnung der Kinos erfolgt. Zuschauer, die ihr Abonnement am Tag ihres Abonnements bezahlt haben, verlängern ihr Abonnement automatisch um die Anzahl der Tage, an denen das Kino geschlossen wurde. Prepaid-Karten, die bis zum 30. April ablaufen müssen, werden bis zum 30. Juni verlängert. Alle diese Schritte erfolgen automatisch und der Zuschauer hat nichts auf seiner Seite zu tun.
  • CGR : Alle CSE-Karten, 5/10/15 Karten und Loyalty Reloads, deren Gültigkeit zwischen Anfang März und Ende Mai 2020 lag, werden um einen weiteren Gültigkeitsmonat verlängert. Treuepunkte werden ebenfalls um einen Monat verlängert. Die Prozeduren werden automatisch ausgeführt, ohne dass Benutzer etwas tun müssen.
  • Kinepolis : Ein Antrag auf Erstattung muss vom Online-Zuschauer auf der Website der Gruppe gestellt werden.

Die Pandemie wirkt sich auch auf Film- und Serienaufnahmen aus. Einige mussten angehalten werden, um die Ausbreitung des Virus zu vermeiden, oder einfach, weil sie nicht mehr an die für das Schießen erforderlichen Orte gelangen konnten, wie dies insbesondere bei der Fortsetzung des mit Spannung erwarteten Franchise-Avatars der Fall ist. Der angekündigte Veröffentlichungstermin kann sich daher verzögern. Hier ist eine nicht vollständige Liste der vom Coronavirus betroffenen Schießereien:

  • Letztes Duell von Ridley Scott: Die Dreharbeiten in Frankreich wurden gekürzt und nach Irland verlegt. Veröffentlichung für den 13. Januar 2021 geplant.
  • Mission: Unmöglich 7 : Ende Februar 2020 musste das Team des siebten Teils der Mission: Impossible-Saga drei Wochen lang in Venedig filmen. Aufgrund der Entwicklung der Pandemie in Italien wurden die Dreharbeiten für den Film eingestellt.
  • Offizieller Wettbewerb mit Penélope Cruz und Antonio Banderas.
  • Der Batman von Matt Reeves mit Robert Pattinson
  • Jurassic World: Dominion mit Chris Pratt
  • Fantastische Bestien 3 mit Eddie Redmayne
  • Roter Hinweis mit Dwayne Johnson
  • Samariter mit Sylvester Stallone
  • Shang-Chi und die Legende der zehn Ringe, einer der nächsten Marvel-Filme
  • König Richard mit Will Smith
  • Die Suiten vonBenutzerbild von James Cameron

Aufgrund des am Freitag, dem 13. März 2020, erlassenen Verbots von Versammlungen von mehr als 100 Personen wurden mehrere Veranstaltungen im Zusammenhang mit Kino und Serien abgesagt oder verschoben. Das Filmfestival von Cannes, ursprünglich vom 12. bis 23. Mai erwartet, wird nicht “in seiner ursprünglichen Form” stattfinden können, aber die Organisatoren hoffen jedoch, es in einer anderen Form halten zu können, um die Mission des Festivals als “wesentliches Unterstützungsinstrument” fortzusetzen. an die Filmindustrie. “”

Für seinen Teil, Die französische KinemathekDie in Paris ansässige Filmorganisation hat die Einstellung ihrer Aktivitäten nach dem Verbot der Versammlung von mehr als 100 Personen angekündigt. “Wir kommen wieder”, fügten sie jedoch in Bezug auf eine große Nachbildung der siebten Kunst hinzu. Nachfolgend finden Sie eine Liste der Kino- und Serienveranstaltungen, die aufgrund von Coronavirus verschoben oder abgesagt wurden:

  • Das Mania Series Festival : Das erste französische und internationale Serienfestival, das vom 20. bis 28. März 2020 stattfinden sollte, musste seine Ausgabe aufgrund von Einschränkungen durch die Regierung absagen. Die gekauften Plätze werden von den Veranstaltern erstattet.
  • Cannes-Serie : Das internationale Serienfestival, das im April in Cannes stattfinden sollte, wurde vom 9. auf den 14. Oktober 2020 verschoben.
  • Der Frühling des Kinos (ursprünglich vom 29. bis 31. März 2020 geplant) wurde abgesagt.
  • Festival 2 Cinéma de Valenciennes: Die März-Veranstaltung wurde drei Tage vor ihrem Ende wegen eines mutmaßlichen Covid-19-Falls abgesagt.
  • Das Polizeifilmfestival in Beaune geplant für den 1. bis 5. April 2020 wurde abgesagt

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

So viel Geld haben Airbnb-Gastgeber am ersten Wochenende der Wiedereröffnung verdient

Urlauber strömten in den Südwesten Englands, als die Sperrbeschränkungen am Samstag nachließen. Zu Beginn der großen Flucht fuhren Linien von Autos mit...

Nancy Helen Flach | Obituaries

DECATUR - Nancy Helen Peters Flach, 46, wurde am Mittwoch, dem 24. Juni, von ihrem vorübergehenden irdischen Zuhause in ihr dauerhaftes himmlisches Zuhause gerufen.Ihr...

Gewinnspiele Bali, eine intime Oase des emotionalen Wohlbefindens – Hospitality Net

Raffles Hotels & Resorts freut sich, seine 15 bekannt zu gebenth Raffles Hotel in der Welt, mit der Einführung des verschwenderischen Raffles Bali, das...

Die Explosion einer Fabrik in der Nähe der iranischen Hauptstadt tötet zwei bei der jüngsten Explosion Nachrichten

Bei einer Explosion in einer Fabrik südlich von Teheran wurden am Dienstag zwei Menschen getötet, spätestens bei einer Reihe von Bränden und Explosionen, von...

Recent Comments