Die Amputation des linken Unterschenkels hat den afghanischen Cricket-Direktor Andy Moles nicht gebremst Cricket News

| |

Andy Moles hat nicht zugelassen, dass der Verlust seines linken Unterschenkels seine Trainerkarriere beeinträchtigt

Andy Moles hat nicht zugelassen, dass der Verlust seines linken Unterschenkels seine Trainerkarriere beeinträchtigt

“Alles begann vor 10 Monaten in Abu Dhabi. Wir hatten einen Tag frei und ich wollte ein bisschen mehr trainieren. Man sagt, nur verrückte Hunde und Engländer gehen in der Mittagssonne aus und genau das habe ich getan. Es war 45 Grad und ich entschied mich für einen 5 km langen Spaziergang. “

Der ehemalige Schlagmann aus Warwickshire und jetzt der Cricket-Direktor von Afghanistan, Andy Moles, wussten kaum, dass dies der Beginn einer Reihe von Vorfällen sein würde, die dazu führen würden, dass er sein linkes Unterschenkel verliert und sich auf die Unterstützung des Professional Cricketers ‘Trust verlässt.

“Als ich zurückkam, fühlte sich mein Fuß sehr heiß an. Ich dachte, es sei nur die Hitze vom Bürgersteig, aber als ich meinen Schuh auszog, sah ich, dass dort eine extrem große Blase war.

“Die Blase wurde behandelt und angezogen, wurde aber leider infiziert. Ich hatte dann vier oder fünf Monate Zeit, um mit dem afghanischen Cricket-Team um die Welt zu reisen. Dazu gehörten zahlreiche Krankenhausbesuche, um sie behandeln und anziehen zu lassen. Schließlich kehrte ich in mein Haus in Kapstadt zurück Anfang Februar mit fast verwundeter Wunde.

“Ich hatte jedoch Grund, meinen Arzt in Kapstadt aufzusuchen, um eine Wunde an meinem kleinen Zeh untersuchen zu lassen. Hier begannen meine Probleme wirklich. Die Wunde wurde als diabetisches Geschwür diagnostiziert und musste so schnell wie möglich im Krankenhaus behandelt werden.

“Diese Behandlung schien zunächst erfolgreich zu sein, aber nach einigen Tagen wurde die durch die Behandlung entstandene Wunde infiziert, was dazu führte, dass mein kleiner Zeh amputiert wurde. Während des Krankenhausaufenthalts erholte ich mich von der Amputation meines kleinen Zehs und bekam einen MRSA-Fehler im Krankenhaus, der resistent war zu Antibiotika.

Moles hat in Südafrika, Neuseeland und Afghanistan trainiert Moles hat in Südafrika, Neuseeland und Afghanistan trainiert

Moles hat in Südafrika, Neuseeland und Afghanistan trainiert

“Ein Spezialist kam am Samstag, dem 4. April, zu mir – ich werde mich immer an das Datum erinnern – und er sagte, wir könnten das infizierte Fleisch weiter abschneiden, aber es wird einfach nicht besser. Mein Bein musste es Kurz unter dem Knie amputiert zu werden, das Warten auf einen anderen Tag könnte mein ganzes Bein oder sogar mein Leben bedeuten. Um 12.30 Uhr ging ich in den Operationssaal und um 16 Uhr wachte ich ohne eines meiner Gliedmaßen auf. Das war es. “

Eine solch erschütternde Situation wäre für die Andy Moles vor 26 Jahren undenkbar gewesen. Der stoische Eröffnungsschlagmann war Teil der äußerst talentierten, dreifach gewinnenden Warwickshire-Mannschaft von 1994 und berühmt für seine solide Technik und außergewöhnliche Entschlossenheit. Er gibt zu, dass er sich oft “kugelsicher” fühlte, als er Stars des Spiels wie Allan Donald, Shaun Pollock und Brian Lara zu seinen Kollegen zählte.

“Ich war ein Jahr lang PCA-Repräsentant, daher war ich mir der großartigen Arbeit der PCA bewusst, aber ich hätte nie gedacht, dass ich mich für ihre Unterstützung auf sie stützen müsste.”

Für Moles beinhaltete diese Unterstützung die Finanzierung einer brandneuen Beinprothese, die es ihm ermöglicht, eine Trainerkarriere fortzusetzen, die ihn bis nach Südafrika, Neuseeland und jetzt nach Afghanistan geführt hat. Der 59-Jährige ist kein Unbekannter in der Not und genießt das „Underdog-Tag“. Er hofft, diese Energie zu kanalisieren, wenn er versucht, das Leben mit seinem neuen Glied in den Griff zu bekommen.

“Um ehrlich zu sein, als ich von der Amputation erfuhr, hatte ich eine halbe Stunde Zeit, in der ich eine wackelige Lippe hatte und Mitleid mit mir hatte – und befürchtete, wie sich dies auf meine Zukunft und meine Karriere auswirken würde.

“Aber dann wurde mir klar, dass ich, obwohl es tragisch und traurig war, wenn ich mich auf der ganzen Welt umsehe, was für ein Recht ich habe, um mich selbst zu bemitleiden.

Maulwürfe: “Mir wurde klar, dass ich, obwohl es tragisch war, wenn ich mich auf der ganzen Welt umsehe, was für ein Recht ich habe, um mich selbst zu bemitleiden.”

“Mit der Unterstützung von The Professional Cricketers ‘Trust konnte ich den besten Rat einholen und die am besten geeignete Beinprothese finden, damit ich weiter trainieren kann. Der Plan ist, die # Charity10for10-Herausforderung des Trusts im nächsten Monat abzuschließen, wenn ich laufen lerne Ich habe einen Anfang gemacht und in den ersten fünf Tagen 100 m und zwei 200 m mit meinem neuen Bein zurückgelegt.

“Nachdem ich insgesamt 9 km zurückgelegt habe, ist es mein Ziel, die letzten 1 km auf einmal ohne fremde Hilfe zu laufen. Obwohl mir gesagt wurde, dass dies in meinem ersten Monat sehr optimistisch ist, ist dies eine Herausforderung, die ich gerne annehmen möchte.”

Die Unterstützung durch den Professional Cricketers ‘Trust kann von der Bereitstellung medizinischer Spezialausrüstung bis hin zur emotionalen Beratung von PCA-Mitgliedern und ihren unmittelbaren Familien reichen – ein weiterer Bereich, in dem Moles für die Unterstützung der Wohltätigkeitsorganisation der Spieler dankbar ist.

“Der Trust hat dafür gesorgt, dass ich die besten Leute sehe, und sie haben sogar meine Partnerin Megan hier kontaktiert. Die Verletzung ist mir offensichtlich passiert, aber sie betrifft auch Leute in meiner Nähe und sie brauchen auch diese Unterstützung.

“Es zeigt nur, was für ein großartiges Spiel wir glücklich sind, ein Teil davon zu sein. Im letzten Monat bin ich mir der brillanten Arbeit des Trusts noch mehr bewusst geworden. Es ist wirklich überwältigend zu sehen, wie viele Spieler es gibt.” wurden im Laufe der Jahre von The Trust unterstützt.

“Ich hatte das große Glück, in einer erfolgreichen Mannschaft zu spielen, aber ob Sie nun das Glück haben, erstklassiges Cricket zu spielen oder nur eine Saison in einem professionellen Team zu verbringen, wir sind alle Teil der PCA-Familie. Ich denke, das ist eine davon.” die Dinge, auf die wir am stolzesten sein können, dass wir zu einer Familie gehören, und als Familie müssen wir uns um unsere eigenen kümmern. “

Moles spielte zwischen 1986 und 1997 County Cricket für Warwickshire Moles spielte zwischen 1986 und 1997 County Cricket für Warwickshire

Moles spielte zwischen 1986 und 1997 County Cricket für Warwickshire

In Zukunft möchte ‘Moler’ seine Geschichte nutzen, um andere dazu zu inspirieren, Widrigkeiten zu überwinden, obwohl er sich noch in einem frühen Stadium seiner eigenen Genesung befindet. Er hofft auch, Spenden für den Professional Cricketers ‘Trust sammeln zu können – und sich dessen bewusst zu werden.

“Im letzten Monat habe ich festgestellt, dass ich in der Lage bin, andere zu unterstützen und zu inspirieren, die mit lebensverändernden Ergebnissen konfrontiert sind. Ich werde auf jeden Fall nach Möglichkeiten suchen, wie ich sie betreuen und unterstützen kann andere, die sich in einem ähnlichen Umstand befinden.

“Die Wohltätigkeitsorganisation hat mir in meiner Stunde der Not geholfen, und leider wird es auch andere geben, die diese Hilfe brauchen. Heute starte ich ALLE PCA-Mitglieder vor eine Herausforderung. Wenn ich 10 km auf einer Strecke schaffen kann halbe Beine über einen Monat, ich verstehe nicht, warum fitte Jungs keine 10 km schaffen können, und es spielt wirklich keine Rolle, wie lange es dauert. Lassen Sie uns die Wohltätigkeitsorganisation finanzieren, damit der Trust für viele weiterhin die richtige Pflege für seine Familie leisten kann Jahre zu kommen.

“Ich wurde auch von vielen meiner Freunde, die kein Cricket spielen, ermutigt, einfach eine Just Giving-Seite zu öffnen, damit auch sie ihren Teil dazu beitragen und eine Spende an den Trust leisten können – Sie müssen nicht 10 km laufen, um zu spenden.

“Ich werde Sie alle auf dem Laufenden halten, indem ich einen Blog über meine Erfahrungen und den Fortschritt der Herausforderung schreibe. Ich hoffe, ich kann so viele Menschen wie möglich dazu inspirieren, The Professional Cricketers ‘Trust zu unterstützen.”

Moles erzielt über 15.000 erstklassige Läufe Moles erzielt über 15.000 erstklassige Läufe

Moles erzielt über 15.000 erstklassige Läufe

Der Präsident des Trusts, David Graveney, sprach über den Mut, den der frühere Gegner ‘Moler’ während seiner Tortur gezeigt hat: “In dieser Zeit schrecklicher Unsicherheit haben wir versucht, uns von erhebenden Geschichten inspirieren zu lassen.

“Andy Moles spielte zwischen 1986 und 1997 für Warwickshire, erzielte über 20.000 Runs und zeigte großes Können und Mut in einer Zeit, die von den schnellsten Bowlern dominiert wurde, die County Cricket jemals gesehen hat. Noch wichtiger ist die Art und Weise, wie sich ‘Moler’ sowohl auf als auch auf verhalten hat.” außerhalb des Spielfeldes machte ihn allgemein beliebt bei Freund und Feind.

“Dieses Jahr war für Andy lebensverändernd und gipfelte darin, dass sein linkes Bein von unterhalb des Knies amputiert wurde. Die Art und Weise, wie er mit diesem Szenario umgegangen ist, war wirklich bemerkenswert. Typischerweise hat er kein Mitgefühl für sich selbst gesucht, sondern sein Herz gesetzt so viel Geld wie möglich für den Professional Cricketers ‘Trust zu sammeln.

“Ich bin sicher, wir haben in den letzten Wochen alle schlechte Momente erlebt und ich wäre nicht anders. Aber was mich aus diesen dunklen Orten gezogen hat, ist immer, mich an den Mut und die Hoffnung zu erinnern, die Andy uns allen zeigt.

“Der Trust wird während seiner Reha und darüber hinaus immer für Andy da sein. Lassen Sie uns alle seine Spendenaktionen unterstützen.”

Um teilzunehmen und für die Spendenaktion von Moles zu spenden, besuchen Sie seine JustGiving-Seite.

.

Previous

J.K. Rowling verteidigt ihre Ansichten zur Geschlechtsidentität in einem Aufsatz inmitten von Gegenreaktionen

Ausländer dürfen in die Ukraine gestrandete, von Leihmutterschaften geborene Babys sammeln

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.