Die australische Basketball-Legende Lauren Jackson, 41, „einer der glücklichsten Menschen der Welt“, will sich wieder der Medaillen-jagenden Nationalmannschaft anschließen

MELBOURNE, Australien – Die australische Basketball-Legende Lauren Jackson wird im Alter von 41 Jahren wieder in die Nationalmannschaft zurückkehren, um sich um eine weitere Weltmeisterschaftsmedaille zu bewerben.

Jackson, ein siebenmaliger WNBA-All-Star, der Australien 2006 zu einem Weltmeistertitel führte und vier olympische Medaillen gewann, hat neun Jahre lang nicht mehr für die Opals gespielt, war aber versucht, für eine Frauen-Weltmeisterschaft auf heimischem Boden zurückzukehren September.

Die Zeitung Daily Telegraph aus Sydney zitierte am Dienstag Jackson mit den Worten, sie werde sich nächste Woche den Opals im Camp in Canberra, der australischen Hauptstadt, anschließen. Sie hat den Artikel getwittert.

„Es fühlt sich irgendwie an, als wäre ich wieder ein Kind, das um eine Position wetteifert“, sagte Jackson der Zeitung. „Als ich herausfand, dass ich es in den Kader geschafft hatte, hatte ich einen Moment des Schocks. Es ist jetzt Realität und ich komme wieder in den Gedanken, wieder um das Grün und Gold zu kämpfen.“

Basketball Australia bestätigte dies später in den sozialen Medien, postete seine Glückwünsche und sagte: „Lauren ist eine herausragende Athletin, und ihre Rückkehr ist ein Beweis für die Menge an Arbeit, die sie investiert hat, und ihre unglaubliche Wettkampfnatur.“

Der 6-Fuß-5 Jackson zog sich vor den Olympischen Spielen 2016 in Rio de Janeiro wegen wiederkehrender Knieprobleme zurück, kehrte aber Anfang dieses Jahres in die australische Liga zurück.

„Ich hätte nie erwartet, an diesen Punkt zu kommen, also ist jeder Tag, an dem ich hier vorbeikomme, ein Segen, und ich fühle mich wirklich wie einer der glücklichsten Menschen der Welt, nach dem Ende meiner Karriere eine weitere Chance zu bekommen“, sagte Jackson. „Ich war sehr vorsichtig … um nicht überreizt zu werden oder mich selbst unter Druck zu setzen.

siehe auch  Putins Medienblitz über die Lebensmittelkrise in Afrika löst Alarm in Europa aus

„Es war eine wirklich lange Reise, aber bei jedem Meilenstein, den ich erreicht habe, bin ich gegangen: ‚Ich hätte nicht gedacht, dass ich diesen Punkt erreichen würde.’“

Jackson war dreifacher Scoring-Champion und gewann zwei WNBA-Meisterschaften in 11 Saisons mit den Seattle Storm und wurde 2010 zum MVP der Finals ernannt. Sie gewann auch Meistertitel in Australien, Spanien und Russland sowie dreimal olympisches Silber und einmal Bronze eine Gold- und zwei Bronzemedaillen bei Weltmeisterschaften.

“Mit meiner Größe, Größe und Erfahrung im Spiel denke ich, dass das, was ich in das Team einbringen kann, in Bezug auf Führung von unschätzbarem Wert ist”, sagte sie. „Sobald ich einen Fuß auf einen Basketballplatz setze, bin ich ziemlich selbstbewusst, es kommt einfach von selbst und war immer nur ein Teil von mir.

„Ich weiß, dass ich den Mädchen dieses Selbstvertrauen vermitteln kann.“

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.