Home Nachrichten Die Brüder Zobel, Manny Pangilinan, akzeptieren Dutertes Entschuldigung

Die Brüder Zobel, Manny Pangilinan, akzeptieren Dutertes Entschuldigung

Zobel-Fotos von der Ayala Corporation; Pangilinan Foto von Martin San Diego / Rappler

MANILA, Philippinen – Die Top-Tycoons der Philippinen, die einst fluchbeladenen Reden und regulatorischen Bedrohungen ausgesetzt waren, haben die Entschuldigung von Präsident Rodrigo Duterte akzeptiert.

Am Dienstag, dem 5. Mai, sagten Jaime Augusto und Fernando Zobel de Ayala, sie seien dankbar für Dutertes Bemerkungen.

“Wir haben immer daran geglaubt, eine starke Partnerschaft zwischen dem privaten und dem öffentlichen Sektor aufzubauen, um die Probleme unseres Landes anzugehen und in das Land zu investieren, um Arbeitsplätze zu schaffen und das Leben der Filipinos zu verbessern”, sagten die Zobels in einer gemeinsamen Erklärung.

Duterte machte die Friedensoffensive während einer nächtlichen Ansprache über die Coronavirus-Reaktion der Regierung am Montag, dem 4. Mai. Er dankte dem großen Unternehmen dafür, dass es wichtige Ressourcen zur Bekämpfung der Pandemie beigesteuert hatte. (LESEN: LISTE: Hilfe philippinischer Unternehmen während der Coronavirus-Pandemie

Duterte drohte einmal, die Milliardäre in den Genitalien wegen der Wasserkrise in Metro Manila und des angeblich einseitigen Konzessionsabkommens zu erschießen.

Das Manila-Wasser und das Ayala-Land der Zobels standen unter Dutertes Aufsicht über angeblich “belastende” Verträge vor Herausforderungen. (LESEN: Rückblick: Dutertes Streit mit dem großen Geschäft)

Manila Water schließt derzeit den Deal ab, um Enrique Razon Jr., einem Milliardär, der als freundlich zu Duterte angesehen wird, eine Mehrheitsbeteiligung an dem Unternehmen zu geben.

“Wir sind entschlossen, dem Präsidenten bei der Bewältigung der vielen Herausforderungen zu helfen, mit denen er zu kämpfen hat, und sind zuversichtlich, dass unser Land durch die Zusammenarbeit jede Herausforderung bewältigen, Leben retten und das Land schrittweise wieder auf einen Wachstumspfad bringen kann”, so die Zobels sagte.

Tycoon Manny Pangilinan dankte auch Duterte für sein Versprechen, “nett” zu sein und die rechtlichen Fragen von Maynilad Water Services besser zu diskutieren.

“Ich möchte ihm versichern, dass unsere Gruppe sich voll und ganz dafür einsetzt, ein Regierungspartner zu sein, wenn es darum geht, die herzzerreißenden Momente von COVID-19 für unser Volk anzugehen und ein besseres Morgen für sie aufzubauen. Wir sind und waren immer hier für die Land “, twitterte Pangilinan kurz nach Dutertes Rede.

Pangilinan wurde zuvor zitiert, dass er sich aufgrund der regulatorischen Risiken unter Duterte in “weniger riskante” Geschäfte wagen werde.

Der Präsident hatte die Zobels und Pangilinan wiederholt kritisiert, nachdem Manila Water und Maynilad Schiedsverfahren gegen die Regierung in Milliardenhöhe gewonnen hatten.

“Es mag rechtliche Probleme geben, aber ich bin bereit zu reden und ich werde vernünftig sein. ‘Yung mga masakit kong (Mein verletzendes) Gespräch mit Ayalas und Pangilinan, ich entschuldige mich für die verletzenden Worte. Wenn Sie es in Ihrem Herzen finden, mir zu vergeben “, sagte Duterte, als er scherzte, würde er” Gott unterbieten “, falls die Geschäftsleute sich weigern, seine Entschuldigung anzunehmen.

Dutertes Äußerungen trieben die Aktienkurse der Ayala Corporation, Manila Water und der Muttergesellschaften Metro Pacific Investments Corporation und DMCI Holdings von Maynilad in die Höhe. – Rappler.com

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

An einigen Stellen wird am Montag kurzfristiger Regen erwartet

Am Montag wird es in Lettland eine kleine und variable Anzahl von Wolken geben, an einigen Orten wird kurzfristiger Regen erwartet, sagen Wettervorhersager voraus. Die...

Das indonesische Militär führt Bohrungen nahe der Grenze zu Malaysia durch

JAKARTA, 12. Juli (Xinhua). Die indonesische Marine und die Luftwaffe haben eine Militärübung in der Nähe der Landesgrenze zu Malaysia durchgeführt, berichteten lokale Medien...

Wilder Bison kehrt zum ersten Mal seit Tausenden von Jahren nach Großbritannien zurück

Der alte Steppenbison durchstreifte einst das Land, das später zu England wurde. Ihre Anwesenheit verschaffte anderen Tieren und Pflanzen das gesunde Ökosystem, das...

30 Jahre Texaner stirbt nach Teilnahme an einer “Covid Party”

Ein 30-jähriger Mann ist an Covid-19 gestorben, nachdem er an einer sogenannten „Covid-19-Party“ teilgenommen hatte. Die "Party" wurde von einer infizierten Person veranstaltet....

Recent Comments