Die Buriticá Mine wurde eingeweiht. Es wird 20% von Kolumbiens Gold produzieren – Unternehmen – Wirtschaft

| |


Nach dreijähriger Arbeit und einer Investition von bisher 610 Millionen Dollar wurde der Bau abgeschlossen und das größte Goldprojekt des Landes in Buriticá, Antioquia, eingeweiht.

Die Buriticá-Mine ist die erste große unterirdische Goldlagerstätte in Kolumbien und wurde von Präsident Iván Duque und der Firma Zijin Mining Continental Gold eingeweiht. Aufgrund seiner Größe kann die derzeitige Produktion des Landes auf 27 Prozent gesteigert werden und 20 Prozent des legalen Goldes Kolumbiens erreichen.

(Lesen Sie auch: Einsatz von 22 Milliarden US-Dollar für Stromqualität und Zählerwechsel)

Die ersten Goldförderungen werden im Dezember erwartet, und es wird geschätzt, dass zwei Tonnen gewonnen werden.

In diesem Jahr stiegen die Investitionen um 60 Millionen Dollar, und für das nächste Jahr werden weitere 100 Millionen hinzukommen, 800 Millionen fertigstellen und die Produktion auf 7 Tonnen steigern.

Buriticá ist ein Projekt von strategischem nationalem Interesse (Pine) mit Reserven von mehr als 3,7 Millionen Unzen Gold. Es wird erwartet, dass es 14 Jahre lang funktioniert.

Zum Zeitpunkt der Inbetriebnahme wird es eine unterirdische Entwicklung von 35,7 Kilometern in Tunneln von bis zu 5 x 5 Metern haben. Dies entspricht dem 4-fachen des La Línea-Tunnels, dem 7-fachen des Occidente-Tunnels und dem 4-fachen des Oriente-Tunnels.

Zunächst werden in 30 unterirdischen Arbeitsbereichen 2.500 Tonnen Bergbaumaterial pro Tag verarbeitet, 40 Fronten fertiggestellt und 4.000 Tonnen tägliches Material verarbeitet.

(Des Weiteren: Vergessen, Einkommen zu deklarieren? Dies bedeutet nicht die Nichtzahlung dieser Steuer)

Laut dem Präsidenten von Zijin-Continental Gold, James Wang, wird die Mine 3 Milliarden Pesos an Steuern und Lizenzgebühren beisteuern und 2.318 Arbeitsplätze schaffen. Davon sind 1.243 Angestellte und Auszubildende, 1.075 Auftragnehmer; 77,7 Prozent stammen aus der Abteilung, 70,4 Prozent des Betriebspersonals und der Auszubildenden aus Buriticá und seinem Einflussbereich. 95 Prozent der Mitarbeiter sind Kolumbianer.

Nach Angaben des Ministeriums für Bergbau und Energie ist Buriticá eines der acht Schlüsselprojekte zur Diversifizierung des Bergbaukorbs, das mehr als 12.000 Arbeitsplätze schaffen und Investitionen in Höhe von 4,5 Milliarden Dollar anziehen wird.

Internationale Gruppe

Zijin-Continental Gold ist Teil der Zijin Mining Group Co., Ltd., einer Bergbaugruppe mit Ursprung in China, die in 12 Ländern vertreten ist und sich hauptsächlich mit der Exploration und Gewinnung von Gold, Kupfer, Zink und anderen Mineralien befasst doppelte Notierung an der Hong Kong Stock Exchange und der Shanghai Stock Exchange. Laut Wang ist die Buriticá-Mine eines der treuen Beispiele dafür, was der moderne Bergbau darstellt.

(Weiter lesen: 59% des illegalen alluvialen Bergbaus findet in Schutzgebieten statt)

„Es ist ein Synonym für legalen Bergbau, gut gemacht, der formelle Beschäftigung schafft, alle gesetzlichen Anforderungen erfüllt und Umwelt-, Sicherheits- und Gesundheitsstandards bei der Arbeit erfüllt. Wir arbeiten Hand in Hand mit den Gemeinden und kümmern uns um unsere Leute. Der legale Bergbau ist für die Entwicklung des Landes sehr wichtig “, sagte er.

WIRTSCHAFT UND GESCHÄFT

.

Previous

Nancy Straiter – Nachruf

Nein, Pachter, Nintendo sollte den regulären Switch nicht abbrechen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.