Home Sport Die Collingwood-Spieler Steele Sidebottom und Lynden Dunn werden wegen Verstoßes gegen das...

Die Collingwood-Spieler Steele Sidebottom und Lynden Dunn werden wegen Verstoßes gegen das COVID-19-Protokoll untersucht

oCollingwood-Spieler Steele Sidebottom und Lynden Dunn werden wegen Verstoßes gegen die Coronavirus-Protokolle der Liga untersucht.

Der Club sagt, das Paar habe sich am Samstagabend ein Taxi geteilt und Sidebottom habe später einen Mitarbeiter besucht, der nicht unter den gleichen Einschränkungen lebt.

Die Spieler dürfen erst wieder in den Verein zurückkehren, wenn sie durch Folgetests geklärt sind.

Mehrere Spieler aus anderen Vereinen wurden in dieser Saison bereits wegen einmaliger Einhaltung der Coronavirus-Regeln der AFL von einem Spiel ausgeschlossen.

“Sidebottom und Dunn teilten sich am Samstagabend einen Uber und Sidebottom besuchte später einen Mitarbeiter, der nicht unter den Spielprotokollen lebt”, sagte Collingwood in einer Erklärung.

“Die Verstöße wurden der AFL am Sonntagnachmittag gemeldet. Die Spieler wurden gestern von der AFL interviewt.

“Sidebottom und Dunn dürfen erst dann zum Holden Center zurückkehren, wenn dies durch COVID-19-Tests genehmigt wurde.”

Der rein australische Mittelfeldspieler Sidebottom hat in dieser Saison in jedem der vier Spiele von Collingwood gespielt, steht aber nun vor einer möglichen Sperre.

Wenn er verboten wird, wäre es ein schwerer Schlag für die Elstern vor ihrem Zusammenstoß mit Essendon im MCG am Freitagabend.

Steele Sidebottom und Jeremy Howe lachen zusammen, während sie beim Training laufen
Sidebottom (links) soll den ehemaligen Teamkollegen Daniel Wells besucht haben, der für die Magpies arbeitet, aber nicht auf der Liste der vom Club genehmigten Mitarbeiter steht.(AAP: Scott Barbour)

Dunn, der mit Knieverletzungen zu kämpfen hat, hat seit 2018 nicht mehr auf Seniorenebene gespielt.

Berichten zufolge verbrachte das Paar einen Teil des Samstagabends mit seinem Teamkollegen Jeremy Howe, der sich während der Niederlage gegen Greater Western Sydney in der vergangenen Nacht eine schwere Knieverletzung zugezogen hatte.

Sidebottom besuchte Berichten zufolge den ehemaligen Teamkollegen Daniel Wells, der für die Magpies arbeitet, aber nicht auf der Liste der vom Club genehmigten Mitarbeiter steht.

Die Verstöße der Elstern folgen darauf, dass Conend McKenna von Essendon mit einem Ein-Spiel-Verbot belegt wurde, weil er Anfang Juni die Protokolle nicht eingehalten hatte.

McKenna wurde am Montag aus der Quarantäne entlassen, nachdem sie am 20. Juni positiv auf COVID-19 getestet worden war.

Es wurde erwartet, dass er 14 Tage isoliert verbrachte, aber er wurde in allen nachfolgenden Tests negativ getestet.

Die Bomber Brandon Zerk-Thatcher, Melbournes Charlie Spargo und Kysaiah Pickett sowie Port Adelaides Ollie Wines wurden ebenfalls wegen Verstößen suspendiert, seit die Protokolle eingeführt wurden.

ABC / AAP

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Exklusiv! Kangana Ranaut über Saroj Khan: Wenn sie das Kommando übernehmen würde, würde sie sich vollständig in diese sehr maßgebliche Figur verwandeln ...

Kangana Ranaut gab ihr Regiedebüt mit "Manikarnika: Die Königin von Jhansi" und sie arbeitete mit dem erfahrenen Choreografen Saroj Khan für zwei Songs "Tak...

Die Studie, die unter galaktischem Staub späht, zeigt Strahlung im Zentrum der Milchstraße

Dank 20 Jahren einheimischer galaktischer Daten haben Astronomen an der Universität von Wisconsin-Madison, UW-Whitewater und der Embry-Riddle Aeronautical University endlich herausgefunden, wie viel Energie...

Der Hongkonger Aktivist Nathan Law: “Ich weiß nicht, wann ich zurückkehren werde” | Weltnachrichten

T.Vor drei Jahren wurde Nathan Law wegen seiner Rolle bei Protesten gegen die demokratische „Dachbewegung“ in Hongkong für mehrere Monate inhaftiert. Aber selbst...

Recent Comments