Die COVID-Fälle in NSW nehmen zu, die COVID-Fälle in Victoria nehmen zu, die Sperren in Sydney, Melbourne, Orange, SA gehen weiter, Scott Morrison drängt auf die Aufnahme von AstraZeneca, die australische Arzneimittelbehörde genehmigt Pfizer für Kinder

| |

Laut Gesundheitsminister Greg Hunt hat die Therapeutic Goods Administration die Pfizer-Impfung für Kinder zwischen 12 und 15 Jahren genehmigt.

Australiens Spitzenbehörde für Impfstoffe muss selbst grünes Licht geben, bevor diese Impfungen beginnen können, in die Arme zu gehen (beginnend mit immungeschwächten Kindern).

Professor Mary-Louise McLaws sagt, dass Erwachsene bei der Einführung von Impfstoffen Priorität haben sollten. Kredit:Alex Ellinghausen

Experten sagen jedoch, dass sich das Land auf Erwachsene konzentrieren sollte, die noch nicht für den Pfizer-Schuss in Frage kommen.

Robert Booy, Experte für Infektionskrankheiten der Universität Sydney, sagte der Heute zeigen, dass Kinder im Allgemeinen „unglaublich widerstandsfähig“ gegenüber COVID-19 sind.

„Wir müssen Erwachsene, Frontarbeiter, ältere Menschen und alle anderen, die gefährdet sind, zuerst impfen lassen, bevor wir überhaupt darüber nachdenken, Kinder zu impfen“, sagte er.

UNSW-Professorin Mary-Louise McLaws stimmt dem zu.

„Die spezifischen Erwachsenen, die wirklich brauchen …. Pfizer [quickly] sind die 20- bis 39-Jährigen“, sagte sie.

„Wir müssen sie schützen, und dann können wir den Kreislauf der fortgesetzten Infektion und dann der Übertragung durchbrechen und uns dann die 12-Jährigen ansehen. Wir brauchen also eine Steigerung der Injektionen pro Tag um etwa 31 Prozent, damit wir am Ende dieser Erwachsenengruppe mit den 12-Jährigen beginnen können.“

Previous

NRL 2021: Api Koroisau von NRL Integrity Unit untersucht

Die Delta-Variante ist eine der ansteckendsten bekannten Atemwegserkrankungen, sagt CDC-Direktor

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.