Die Demokraten bereiten sich bereits auf den Prozess gegen Trump vor

| |

Nachdem das Repräsentantenhaus diese Woche über Donald Trumps Amtsenthebung abstimmen wird, haben die Demokraten damit begonnen, die Bedingungen für den wahrscheinlichen Prozess des Präsidenten im Senat festzulegen. Insbesondere möchten sie Zeugen hören, die noch nicht befragt wurden.

Das Gegenteil wäre eine Überraschung. Das Repräsentantenhaus bereitet sich darauf vor, diese Woche zum dritten Mal in der amerikanischen Geschichte über die Amtsenthebung eines amerikanischen Präsidenten zu stimmen. Donald Trump wurde 1868 Nachfolger von Andrew Johnson und 1998 von Bill Clinton. gemäß NPRDiese Abstimmung könnte am Mittwoch, 18. oder Donnerstag, 19. Dezember stattfinden.

Die Demokratische Partei bereitet bereits die nächste Phase vor: den Prozess gegen den amerikanischen Präsidenten vor dem Senat, der von einer republikanischen Mehrheit kontrolliert wird. Chuck Schumer, Vorsitzender der Demokraten im Senat, präsentierte am Sonntag, den 15. Dezember ein "Detaillierter Vorschlag" für einen Versuch "In dem alle Fakten voll und ganz berücksichtigt werden können". kennzeichnet die New York Zeiten.

"Unparteiische Gerechtigkeit"?

Senator Schumer erläuterte diesen Vorschlag in einem Brief an Mitch McConnell, den Vorsitzenden der republikanischen Mehrheit im Senat, mit dem er eine gemeinsame Basis finden muss. McConnell sagte letzte Woche, dass er „Hat seine Anweisungen im Weißen Haus befolgt“, die täglichen Rückrufe, die die Demokraten beschuldigten, aufgegeben zu haben "Unparteiische Gerechtigkeit" im Prozess gegen Donald Trump.

In seinem Brief schlägt Chuck Schumer einen Prozess vor, der „Ich würde anfangen 7. Januar " zusätzlich NYT. Der Vorsitzende der demokratischen Senatoren hat ebenfalls darum gebeten, gerufen zu werden, um vier hochrangige Beamte des Weißen Hauses zu bezeugen, die dies noch nicht getan haben, darunter Mick Mulvaney, Stabschef von Donald Trump, und John Bolton, ehemaliger Berater. vom Präsidenten für nationale Sicherheit.

Nach New York ZeitenWürde Chuck Schumer gerne reparieren "Ein präziser Zeitplan für jede Partei, um ihre Argumente zu präsentieren", nach dem Vorbild des Gerichtsverfahrens von Präsident Bill Clinton von 1999, das fast fünf Wochen gedauert hatte. Republikanische Seite möchte McConnell organisieren "Ein kurzer Versuch"berichtet die amerikanische Tageszeitung. Auch wenn Donald Trump selbst seine Vorliebe für ausdrückte "Eine lange Prüfung", in dem er sich mit Kraft verteidigen konnte "Gegen das, was er 'Scherz' nennt."

Previous

Die elektronische Patientenakte kann sich verzögern

Goldman Sachs will keine Ölbohrungen in der Arktis leihen

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.