Die diesjährige Grippesaison könnte schlimm werden

| |

Mit dem Abnehmen der Masken kommt die Erkältung

MADISON, Wis.– Maskierung. Distanzierung. Händewaschen. Könnte das Geheimnis einer fast nicht existierenden Grippesaison wirklich so einfach sein?

Die Ärzte glauben das, und sie haben die Zahlen, die es beweisen. Im vergangenen Jahr gab es in ganz Wisconsin nur 16 dokumentierte Grippefälle. Auf nationaler Ebene waren die Fälle laut CDC mit 85% die niedrigsten seit 15 Jahren.

Da die Menschen jedoch beginnen, ihre Masken abzulegen, steigen die diesjährigen Zahlen bereits an. Und lokale Ärzte warnen: Es ist erst Juni.

„Die meisten dieser Viren werden durch Tröpfchen verbreitet, deshalb funktionieren Masken“, erklärt Dr. David Ottenbaker von SSM Health. „Es ist eine Lektion, die man gelernt hat. Wir versuchen immer, „die neue Normalität“ zu definieren. Das könnte ein Teil davon sein: das Tragen von Masken in bestimmten Situationen.“

Ottenbaker stellt klar, dass er nicht vorschlägt, dass die Leute immer wieder Masken tragen, sondern an Orten wie einem überfüllten Aufzug oder einem Flugzeug, auch wenn Masken irgendwann nicht mehr erforderlich sind.

Dennoch sagen Ärzte, wie bei COVID, der beste Weg, um eine Grippe zu verhindern oder zu verbreiten, ist eine Impfung. Die Grippesaison beginnt in Wisconsin normalerweise im Oktober, obwohl Südstaaten bereits Fälle des Virus melden.

Im Moment sind sich die Ärzte unsicher, wie “gut” oder “schlecht” die diesjährige Grippesaison sein wird. Obwohl Menschen seltener Masken tragen als im letzten Jahr, reisen sie auch seltener international, und so verbreitet sich das Virus oft.

„Wir machen uns allerdings Sorgen“, sagte Ottenbaker als Reaktion auf die möglichen Folgen dieses Herbstes. “Wir werden wahrscheinlich in einer Umgebung sein, in der COVID nicht vollständig verschwunden sein wird.”

Previous

MLB.com sagt, Ohio State Pitcher hat den besten Curveball der Top-Perspektiven has

Worcester Prep hält Beginn der Klasse 2021

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.