Die Einführung von COVID-Impfstoffen durch die Bundesregierung ist im internationalen Vergleich langsamer als die meisten anderen

| |

Australiens Impfeinführung war zu langsam und wir müssen damit weitermachen, sagte der Immunisierungsexperte Professor Robert Booy.

Der Experte für Infektionskrankheiten von der Impfstoff-Interessenvertretung Immunization Coalition sagte, die Planungsstrategie für den Einsatz des Impfstoffs im ganzen Land müsse „erheblich verbessert“ werden.

Die Bundesregierung wurde weithin wegen Verzögerungen im Impfprogramm kritisiert. Seit Beginn des Programms wurden fast 842.000 Dosen verabreicht.

Am Donnerstag wurden 79.000 Impfungen durchgeführt, ein täglicher Rekord.

Professor Booy sagte, dass Allgemeinmediziner, Krankenschwestern und Apotheker in wenigen Monaten im vergangenen Jahr 17 Millionen Dosen Grippeimpfstoff verabreicht haben.

„Wir haben das Modell bereits“, sagte er gegenüber ABC Radio Melbourne.

„Wir haben immer langsam angefangen, aber im internationalen Vergleich haben wir langsamer angefangen als die meisten anderen.“

Wir müssen es besser machen

Professor Booy sagte, die Staaten brauchten mehr Autonomie, sobald sie den Impfstoff hatten.

„Ich möchte nicht streiten – ich möchte einfach weitermachen“, sagte er.

„Es gibt einen Weg nach vorne – wir müssen es auf jeden Fall besser machen. Aber ich mag es nicht, mit dem Finger zu zeigen – ich will sagen, lass uns weitermachen.“

In den Vereinigten Staaten werden täglich etwa 1,5 Millionen Menschen geimpft.

„Zumindest könnten wir sie emulieren und auf unser Niveau kopieren, was 100.000 Dosen pro Tag entspricht, und dann könnten wir von dort aus aufbauen“, sagte er.

National Centre for Immunisation Research">
Professor Robert Booy vom Nationalen Zentrum für Immunisierungsforschung
Professor Booy sagt, wir haben bereits das Modell für die Verteilung von Impfstoffen wie dem Influenza-Impfstoff.((

Der 7.30 Bericht

)

Australier lieben den COVID-freien Status

Er sagte, die Leute wollten wissen, wo sie den Impfstoff bekommen könnten.

Über Ostern sprach er mit einer Reihe von Menschen, die drei oder vier Allgemeinmediziner anrufen mussten, um herauszufinden, wo der Impfstoff verfügbar war.

„Dies sind Menschen in den 70ern, die hohe Priorität haben. Sie befinden sich in Phase 1b und sollten so schnell wie möglich Zugang zu Impfstoffen haben“, sagte Professor Booy.

Ein südasiatischer Mann, der eine Gesichtsmaske trägt, bekommt eine Injektion von einer Krankenschwester in Maske.Ein südasiatischer Mann, der eine Gesichtsmaske trägt, bekommt eine Injektion von einer Krankenschwester in Maske.
Professor Booy sagte, dass viele Ärzte, mit denen er gesprochen hat, berichtet haben, dass sie mehr Impfstoffe bekommen.((

Reuters: Clodagh Kilcoyne

)

Die größte Sorge, sagte Professor Booy, war, ob eine neue hochgradig übertragbare Variante im ganzen Land verbreitet wurde.

Ein Mann in den Vierzigern ist im Krankenhaus in Südaustralien in kritischem Zustand mit der südafrikanischen Variante.

Verhaltensänderungen und unser COVID-freier Status könnten mehr Menschen gefährden.

„So viele lieben es, dass Australien im Wesentlichen frei von COVID ist. Und sie lieben die Tatsache, dass sie wieder mit ihren Freunden zusammen sein und sich umarmen und küssen können“, sagte er.

„Aber wir werden Viren verbreiten, wenn sie herauskommen.

„Die Kombination aus Selbstzufriedenheit, Verhaltensänderung und der Möglichkeit, dass das Virus zu einer übertragbareren Form mutiert, sollte uns Sorgen machen, und deshalb sollten wir uns darauf konzentrieren, wie der Impfstoff am besten verteilt werden kann.“

Es gibt auch Bedenken hinsichtlich der Sicherheit des AstraZeneca-Impfstoffs nach einem Mann in den Vierzigern wurde mit einer seltenen Blutgerinnung ins Krankenhaus in Melbourne eingeliefert Zustand, von dem Ärzte sagten, dass er wahrscheinlich mit dem Impfstoff zusammenhängt.

.

Previous

Video: BT Sport teilt die bisher besten Momente der UFC im Jahr 2021

Georgia war entschlossen, ein vollwertiges Mitglied zu werden

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.