Home Nachrichten Die EU gewährt Zuschüsse in Höhe von 3,38 Mrd. Peseten für Mindanao-Projekte

Die EU gewährt Zuschüsse in Höhe von 3,38 Mrd. Peseten für Mindanao-Projekte

0
10

MANILA – Die Philippinen und die Europäische Union haben zwei Zuschüsse in Höhe von 60,5 Millionen Euro (3,38 Milliarden Peseten) für Friedensbemühungen und Infrastrukturprojekte in Mindanao unterzeichnet, teilte das Finanzministerium am Sonntag mit.

Die Vereinbarung für das Mindanao-Programm für Frieden und Entwicklung (RISE) im Wert von 35,5 Millionen Euro (1,98 Milliarden Peseten) wurde am 26. Juni unterzeichnet, während das Programm zur Unterstützung des Übergangs von Bangsamoro (SUBATRA) im Wert von 25 Millionen Euro (1,3 Milliarden Peseten) unterzeichnet wurde 1. Juli, sagte der DOF in einer Erklärung.

“Diese EU-Hilfe wird der Duterte-Regierung sicherlich helfen, ihr Ziel eines gerechten und dauerhaften Friedens und einer dauerhaften Entwicklung im Süden der Philippinen zu erreichen und eine echte Autonomie in der Region Bangsamoro zu unterstützen”, sagte Finanzminister Carlos Dominguez III.

RISE Mindanao zielt darauf ab, die wirtschaftlichen Möglichkeiten zu verbessern und “zu einer friedlichen, kohärenten, sicheren und inklusiv entwickelten Region beizutragen”.

Das SUBATRA-Programm zielt unterdessen darauf ab, “ein Umfeld für eine demokratische Regierungsführung” für die Region Bangsamoro zu schaffen.

Die EU leistet laut DOF einen wichtigen Beitrag zum Mindanao-Treuhandfonds für Wiederaufbau und Entwicklung.

Ähnliche Beiträge:

EU, Europäische Union, EU-Zuschuss, Mindanao, DOF, Finanzministerium, Sonny Dominguez, BARMM, Bangsamoro, ANC

.

NO COMMENTS

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.