Die Europäische Kommission hat Russland nicht in die Liste der Länder aufgenommen, in denen das Einreiseverbot aufgehoben werden soll :: Society :: RBC

| |

Ab dem 1. Juli schlägt die Europäische Kommission vor, Touristen aus fünf Balkanländern die Einreise in die EU zu ermöglichen

Foto: Hannah McKay / Reuters

Russland wurde nicht in die Liste der Staaten aufgenommen, für Touristen, von denen die Europäische Kommission (EG) empfohlen hat, ab dem 1. Juli in die Länder der Europäischen Union (EU) einzureisen. In einem am 11. Juni veröffentlichten Dokument forderte die EG die Behörden der Unionsländer sowie vier weitere Schengen-Staaten (Island, Liechtenstein, Norwegen und die Schweiz) auf, ein gültiges Einreiseverbot für die meisten Bürger anderer Länder bis zum 30. Juni aufrechtzuerhalten.

Ab dem 1. Juli hält es die EG für möglich, das Verbot zu lockern, indem der Zugang aus Ländern geöffnet wird, in denen die Inzidenzrate von COVID-19 nach Angaben der EU-Behörden unter ein kritisches Niveau gefallen ist.

„Angesichts der Tatsache, dass in vielen Ländern die gesundheitliche Situation weiterhin kritisch sein wird, schlägt die Kommission derzeit keine allgemeine Aufhebung der Reisebeschränkungen vor . Die Beschränkungen sollten für Länder bestehen bleiben, in denen die Situation schlechter ist als in der EU “, heißt es in den Empfehlungen der EG.

Mischustin vereinfachte die Ein- und Ausreise aus Russland

Foto: Sergey Fadeichev / TASS

In der ersten Phase wird der EG vorgeschlagen, fünf Länder in die weiße Liste aufzunehmen, in denen die Situation mit COVID-19 besser oder nicht schlechter ist als in der EU selbst:

.

Previous

Amsterdam will die Zahl der HIV-Neuinfektionen bis 2026 auf Null senken JETZT

Joe Wicks gibt zu, dass er mehr Kinder mit Frau Rosie haben will, gibt aber zu, dass es “Chaos” ist, zwei zu haben.

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.