Die Exekutive behält die Nachlasssteuer bei und überprüft die Katasterwerte

| |

Der gestern abgehaltene Ministerrat hat der Verlängerung des in diesem Jahr geltenden Gesamthaushaltsplans für 2020 zugestimmt, der sich auf 2018 beläuft und sich auf 277.933 Millionen Euro beläuft. Es wurde auch vereinbart, die Katasterwerte von 1.092 Gemeinden, die dies beantragt haben, zu aktualisieren – die globalen durchschnittlichen Zu- und Abnahmen betragen rund 3% und die Zuwächse auf keinen Fall mehr als 5% – und die Erbschaftssteuer im Jahr 2020 zu verlängern, die zugewiesen wird die autonomen Gemeinschaften – und behalten in ihren Begriffen die Schwellen für den Zugang zu dem vereinfachten Modulsystem bei, nach dem einige Autonome Steuern erheben. Dies bedeutet, dass Freiberufler mit einer vollen Rendite von bis zu 250.000 Euro, die anderen Fachleuten bis zu 125.000 Euro in Rechnung stellen oder deren Einkäufe 250.000 Euro nicht überschreiten, davon profitieren können.

.

Previous

Das spanische Kino erreicht zum ersten Mal seit sechs Jahren nicht mehr 100 Millionen Euro Kultur

In Asturien ging der Preis für Gebrauchtwohnungen im Jahr 2019 um 1,1% zurück

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.