Die frühzeitige Erkennung von Entwicklungsverzögerungen ist entscheidend

| |

Rebecca Bryant ist Präsidentin und CEO von Lakes Region Community Services und Vorsitzende des Vorstands von Community Support Network, Inc. Gebietsvertretungen befinden sich im ganzen Bundesstaat. Community Bridges ist die lokale Agentur für Merrimack County.

Der erste Tag eines jeden neuen Schuljahres markiert typischerweise einen wichtigen Meilenstein in der Entwicklung eines Kindes. Aber eine Reihe von noch wichtigeren Entwicklungsmeilensteinen beginnt bereits im Alter von zwei Monaten. Bis dahin sollten die meisten Babys zum Beispiel in der Lage sein, andere Geräusche als Weinen zu machen und ihren Kopf hochzuhalten, wenn sie auf dem Bauch liegen.

Mit sechs Monaten können sich die meisten Babys vom Bauch auf den Rücken rollen und nach einem Spielzeug greifen, das sie wollen. Mit einem Jahr können sie sich aufrichten, Möbel halten und mit Ihnen einfache Spiele wie Patty Cake spielen.

Alle Kinder entwickeln sich mit leicht unterschiedlichen Geschwindigkeiten, aber die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) haben Entwicklungsmeilensteine ​​wie diese bis zum Alter von fünf Jahren umrissen, um zu beurteilen, ob die kognitiven, sozialen, motorischen, sprachlichen und anderen wichtigen Fähigkeiten eines Kindes planmäßig voranschreiten oder scheinen sich zu verzögern. Diese finden Sie auf der CDC-Website, indem Sie nach „CDCs Entwicklungsmeilensteine“ suchen.

Es ist wichtig, Entwicklungsverzögerungen frühzeitig zu erkennen, da sie nicht von alleine verschwinden. Je früher ein Kind eine Therapie oder Dienstleistungen erhalten kann, die ihm helfen, die Fähigkeiten zu entwickeln, die ihm fehlen, desto besser werden seine Ergebnisse später sein.

Die gute Nachricht: Frühe Hilfen und Angebote für entwicklungsverzögerte Kinder stehen allen anspruchsberechtigten Kindern von der Geburt bis zum vollendeten dritten Lebensjahr zur Verfügung und werden aus Bundes- und Landesmitteln finanziert. In ganz New Hampshire sind diese Dienste und die Frühinterventionsbewertung zur Beurteilung der Entwicklung Ihres Kindes über die zehn gemeinnützigen Gebietsagenturen verfügbar, die Menschen mit Entwicklungsstörungen und ihren Familien in jeder Region des Bundesstaates dienen.

Die Erstbeurteilung ist für alle Kinder kostenlos und Eltern können direkt eine örtliche Behörde anrufen, um eine anzufordern, wenn sie Bedenken bezüglich ihres Kindes haben. Die Berechtigung für kostenlose Dienste wird dann dadurch bestimmt, dass ein Kind als 33 % hinter dem Wert zurückbleibt, in dem Kinder in ihrem Alter typischerweise in ihrer Entwicklung sind, oder bei dem eine Erkrankung wie Autismus oder Down-Syndrom diagnostiziert wird.

Das Entwicklungsscreening wird routinemäßig von Kinderärzten während der Besuche bei gesunden Kindern durchgeführt, aber Eltern haben im Allgemeinen das beste Gefühl dafür, wie sich ihr Kind entwickelt. Auch wenn Ihr Kinderarzt nicht der Meinung ist, dass etwas nicht in Ordnung ist, können Sie trotzdem eine Bewertung von Ihrer örtlichen Behörde anfordern. Die Evaluation ist ein wertvolles und mächtiges Werkzeug.

Der Unterschied heute ist, dass wir eine Zunahme von Kindern sehen, deren Entwicklung durch die Pandemie beeinträchtigt wurde. Leider haben wir eine Population von Kindern unter drei Jahren, die in einer Welt gelebt haben, in der lange Zeit jeder eine Maske trug und sozialer Distanzierung unterworfen war.

Diese Gruppe kleiner Kinder ist in ihrer Fähigkeit, mit anderen Kindern zu spielen, eingeschränkt. Viele waren nicht wie ihre Geschwister im Kindergarten oder konnten sogar an einer Märchenstunde teilnehmen. Auskunftlgedessen haben einige dieser Kinder noch nicht die Fähigkeiten entwickelt, die für den Umgang mit Gleichaltrigen erforderlich sind. Sie stellen keinen Blickkontakt her. Sie wissen nicht, wie sie Begrüßungen initiieren oder Gesichtsausdrücke erkennen. Ihre Sprech- und Sprachfähigkeiten entwickeln sich aufgrund der durch die Pandemie verursachten mangelnden Sozialisation möglicherweise langsamer als sie sollten.

Interessanterweise sehen wir eine Zunahme der Überweisungen zur Entwicklungsbewertung, da Eltern ihre Kinder jetzt in Parks und auf Spielplätze bringen und feststellen, wie ihr Kind im Vergleich zu dem abschneidet, was sie bei anderen Kindern beobachten.

Frühes Eingreifen ist wirkungsvoll. Einem jungen Paar wurde zum Beispiel von seinem Kinderarzt gesagt, dass sein 10 Wochen alter Sohn vielleicht nie laufen kann. Mit wöchentlichen Frühinterventionsdiensten für Physiotherapie erreichte er seine Entwicklungsmeilensteine. Er ist pünktlich gekrochen. Er rollte pünktlich. Er ging pünktlich.

Sein Physiotherapeut bemerkte später, dass etwas mit seiner Sprache und der Art, wie er sein Essen kaute, nicht stimmte. Sie holte andere Therapeuten, um in diesen Bereichen zu helfen, und dieser jetzt dreijährige Junge geht, spricht und isst normales Essen, genau wie seine Altersgenossen. Nicht jedes Kind macht solche Fortschritte, aber je früher Entwicklungsverzögerungen erkannt werden, desto besser ist das Ergebnis.

Wir ermutigen alle Eltern eines jüngeren Kindes, die Bedenken haben, dass etwas in der Entwicklung ihres Babys, Säuglings oder Kleinkinds nicht oder anders sein könnte, darum zu bitten, ihr Kind untersuchen zu lassen, um sicherzustellen, dass alles in Ordnung ist. Die gute Nachricht ist, dass Kinder mit der richtigen Identifizierung, einem Plan und Frühinterventionsunterstützung und -diensten von Therapeuten die wichtigen Entwicklungsfähigkeiten entwickeln können, die sie benötigen.

Es ist absolut entscheidend, die Entwicklungsverzögerungen eines Kindes frühzeitig zu erkennen und anzugehen. Als Eltern möchten Sie wissen: „Ist das in Ordnung oder nicht in Ordnung?“ und eine Frühinterventionsbewertung kann Ihnen diese Antwort geben.

Previous

Frau fährt in Florida Country Club ins Schwimmbad

Bell Shakespeares THE COMEDY OF ERRORS kommt nächste Woche nach Sydney

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.