Die Geschichte von „Doctors con Game“ löst eine Debatte aus

| |

Während einige Kenianer mitteilten, was sie durchgemacht haben, im Namen des Wartens auf Ärzte, die sich um sie kümmern, sagten Mediziner, sie würden ungehört verurteilt.

Das Nation führte eine monatelange Untersuchung durch, die eine weit verbreitete Pflichtvernachlässigung durch Fachärzte im ganzen Land aufdeckte, wodurch arme Patienten unbeaufsichtigt blieben. In den meisten Fällen warten die Patienten bis sehr spät in der Schlange, gehen aber meistens enttäuscht nach Hause und greifen zu Schmerzmitteln, nachdem sie den Arzt nicht aufgesucht haben.

Die Ärzte, die von der Regierung bezahlt werden, aber nebenbei auch Privatkliniken betreiben, erscheinen entweder einfach nicht an ihren Kliniktagen oder kommen zu spät und behandeln nur wenige zufällige Patienten.

„Dies ist ein Teil eines Artikels, für dessen Hervorhebung ich Sie lobe. Ich war die letzten sechs Jahre mit einer kranken Frau zusammen. Es ist nicht einfach, in einem Krankenhaus in Kenia einen Spezialisten aufzusuchen.

„Und selbst wenn man überwiesen wird, muss man nicht direkt aufgenommen werden, man kann Ihnen sagen, dass Sie nach ein, zwei oder mehr Wochen wiederkommen sollen, und die zurückgelegte Entfernung wird nie berücksichtigt. Das Problem ist, wie gesagt, dass sie einen Tag in der Woche kommen, aber nie pünktlich“, schrieb Norbert Ochola.

„Um einen zu sehen, muss man mehr als einen Monat buchen. Sie müssen immer mit allen Tests beginnen, auch wenn Ihre Akte gut dokumentiert ist. Das ist für den kranken Normalbürger sehr teuer und zeitaufwändig. Kann der Fachkraft als Lösung zumindest eine bestimmte Zeit zugewiesen werden, die sie absolvieren muss, um sich als Beschäftigte des Landkreises zu qualifizieren? Können alle Ärzte in einer Stelle zusammengefasst und personell besetzt werden, um sie zu entsenden, zu versetzen und auszubilden?“

Ein Duncan Mwita schrieb: „Angela, ich habe durch die Hände eines Spezialisten im Machakos Level Five Hospital (Name nicht genannt) gelitten und bin bereit, Beweise vorzulegen, wenn ich dazu aufgefordert werde.“

Aber Dr. Chibanzi Mwachonda, ehemaliger KMPDU-Generalsekretär, bezeichnete die Geschichte als sensationell und fügte hinzu, dass 15 Spezialisten aus einem Pool von über 4.000 nicht die Bezeichnung des gesamten Berufsstandes rechtfertigen. Azimio-Führerin Martha Karua antwortete ihrerseits auf den Arzt und sagte, es gebe ein Problem, das behoben werden müsse.

Dr. Andrew Suleh sagte: „Doctors con game erinnert an The Government Inspector von Nikolai Gogol, der alles, was an der Regierung faul war, lächerlich machte, damit die Menschen ihre Fehler lesen und korrigieren konnten. So hart es erscheinen mag, aber wir müssen handeln.“

Ein Arzt sagte, ohne die Health Service Commission würden die Kenianer in Zukunft wahrscheinlich mehr davon sehen. „Der Sektor muss nur reguliert werden. Dr. Chibanzi Mwachoda.“

Ein anderer Arzt, der auch Krankenhausverwalter ist, sagte: „Es ist nicht schlecht, im privaten Sektor zu praktizieren, aber es ist jetzt üblich, dass viele nicht das tun, was sie tun sollten. Es ist nicht einfach, gegen sie zu kämpfen und zu gewinnen.“

In einem Thread-Gespräch schrieb Dr. Moturii (MD): „Ich bin ein friedlicher junger Arzt in Kenia, dann kaboom, beginne Gewalt und verbreite Gerüchte. Wer ist die Quelle dieser Informationen, nicht der Verleumdung? Warum belügen sie Kenianer?“

@Omari-WK antwortete: „Aber sie lügen nicht.“

Ein SammkigsSammy sagte: „Sorge dich, die Geschichte ist sehr wahr. Fehlzeiten sind real. Ein Student, der sich vor der Zulassung zum Studium einer ärztlichen Untersuchung unterziehen sollte, verbrachte wegen Ärztemangels zwei volle Jahre in einem der Krankenhäuser in Nairobi.“

Ein Sohn von Wanga schrieb: „Sie haben sich nicht mit der Zahl der Gerichtsverfahren gegen Ärzte im Land vertraut gemacht, sowohl gegenwärtig als auch in der Vergangenheit.“

Dr. Rowena Njeri schrieb: „Deshalb befürworten wir eine Gesundheitsdienstkommission, um die Personalpraktiken im Gesundheitswesen zu regulieren und gleichzeitig sowohl die Beschäftigten im Gesundheitswesen als auch die Arbeitgeber abzufedern.

„Ein bestimmter Landkreis hält immer noch Juli-Gehälter zurück und erwartet Wunder. Auf jeden Fall sollte eine robuste Personalabteilung in den Bezirken ihre Mitarbeiter verwalten.“

@Sundayrolex schrieb: „Das ist wahr und sehr besorgniserregend. Das „Was ist mit“ wird nicht helfen. Wir haben andere Probleme und Anliegen im Gesundheitssektor und einige hervorzuheben bedeutet nicht, dass andere nicht existieren. Außerdem hatten die Medien Pressefreiheit wie die Meinungsfreiheit.“

Previous

Twitter explodiert, als Diogo Dalot einen Doppelpack trifft, um Cristiano Ronaldos Portugal dabei zu helfen, einen 4:0-Sieg gegen die Tschechische Republik zu sichern

3. T20I: Indien und Australien werden versuchen, das Death-Over-Bowling im Serienentscheid in Hyderabad anzugehen | Cricket-Nachrichten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.