“Die Grippesaison steht vor der Tür”

0
21

Dr. Brent Roussin ist Chief Provincial Public Health Officer. Er sagt, die Grippesaison stehe vor der Tür.

Laut Dr. Roussin zirkulieren sowohl Influenza A als auch Influenza B in Manitoba. Die Grippesaison dauert normalerweise von etwa Dezember bis April. Dieses Jahr war es vorwiegend Influenza B, die in Manitoba die Runde machte, was laut Dr. Roussin zu Beginn der Saison ungewöhnlich ist.

Tatsächlich zeigen die neuesten Statistiken von Manitoba Health, dass es seit September 272 im Labor bestätigte Fälle von Influenza B und 135 Fälle von Influenza A gegeben hat.

Im Gegensatz zu Influenza A kommt der B-Stamm nur beim Menschen vor und verursacht normalerweise eine weniger schwere Reaktion. Dr. Roussin gibt zu, dass er nicht sicher ist, warum Influenza B die beliebteste Sorte ist.

“Jede Grippesaison hat einige individuelle Merkmale”, sagt er. “Aus irgendeinem Grund haben wir gesehen, dass B in diesem Jahr viel früher als früher auf den Markt gekommen ist und weiterhin auf einem höheren Niveau als normalerweise zu dieser Jahreszeit zirkuliert.”

Häufige Symptome der Grippe sind Fieber, Schüttelfrost, Halsschmerzen, Husten, Muskelschmerzen und Müdigkeit. Dr. Roussin sagt, wenn Sie sich krank fühlen, ist es am besten, zu Hause zu bleiben. Er ermutigt zu guter Hustenhygiene und fordert viel Händewaschen.

Dr. Roussin sagt, es sei schwierig, den Schweregrad der Grippesaison zu beschreiben. Leider gebe es jedes Jahr schwerwiegende Folgen im Zusammenhang mit der Grippe, und dieses Jahr sei keine Ausnahme. Anfang dieser Woche starb ein Schüler der 12. Klasse aus Winnipeg an den Folgen einer Influenza.

“Mit Sicherheit ist es eine solche Tragödie, wenn ein junger Mensch stirbt oder einen schweren Ausgang hat”, sagt Dr. Roussin. “Sympathien für die Freunde und Familie.”

Dr. Roussin sagt, dass die Grippe derzeit in allen Regionen unserer Provinz verbreitet ist. Er stellt fest, dass es bereits in dieser Saison Ausbrüche in Pflegeheimen gegeben hat, kann jedoch nicht genau angeben, ob sich eines davon im Süden von Manitoba befand.

In der Zwischenzeit sagt Dr. Roussin auch, dass es nicht zu spät ist, die Grippeimpfung zu bekommen. Zuletzt wurden ungefähr 22 Prozent der Einwohner von Manitoba mit dem saisonalen Influenza-Impfstoff geimpft. Der diesjährige Grippeimpfstoff enthält zwei Influenza-A-Stämme und zwei Influenza-B-Stämme. Dr.

SHANNON DUECK

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here