Home Wirtschaft Die großen europäischen Banken haben Milliarden von Dividenden durchgestrichen

Die großen europäischen Banken haben Milliarden von Dividenden durchgestrichen

Die großen europäischen Banken haben Milliarden von Dividenden durchgestrichen

Montag, 25.05.2020

Wie die Deutsche Bank, die 5 Jahre in Folge Verluste hat und bereits im Jahr 2021 die Ausschüttung einer Dividende für das laufende Jahr aufgegeben hat, weisen die europäischen Banken eine niedrige Gesamtrentabilität auf. erinnert die EZB regelmäßig daran. (Schlussstein)

Die größten Banken in der Eurozone folgten den Anforderungen ihrer Aufsichtsbehörde und gaben die Zahlung von Dividenden in Höhe von fast 30 Milliarden Euro inmitten der Coronavirus-Pandemie auf, teilte die Europäische Zentralbank (EZB) am Montag mit.

Indem die von der EZB direkt beaufsichtigten Banken ihre Aktionäre für das Geschäftsjahr 2019 nicht belohnen, haben sie “einen Gewinn von rund 27,5 Milliarden Euro einbehalten”, heißt es in einem Artikel, der im nächsten Halbjahresbericht über das Geschäftsjahr 2019 veröffentlicht werden soll finanzielle Stabilität der Institution.

Diese Institute hatten ursprünglich geplant, im letzten Jahr Dividenden in Höhe von 35,6 Milliarden Euro zu gewähren. Fast 6,2 Milliarden Euro waren bereits Ende März gezahlt worden, als die EZB empfahl, sie bis Oktober einzustellen, und nach dieser Empfehlung wurden noch knapp 2 Milliarden Euro gezahlt.

Die ungeteilten Dividenden machen “rund 1,8% des Eigenkapitals und 35% des Gesamtgewinns” dieser Banken aus, fügt die EZB hinzu.
Im März forderte die alleinige Aufsichtsbehörde von rund 120 großen Unternehmen in der Eurozone die Banken auf, die Belohnung ihrer Aktionäre aufzugeben und dem Kapital mehr Flexibilität zu geben, um angesichts der Krise bestehen zu können.

Ziel war es, die Fortsetzung der Kredite an Haushalte und Unternehmen zu fördern und eine Matratze zu behalten, um potenzielle Verluste von Kreditnehmern in Schwierigkeiten auszugleichen.
Die jetzt von den Banken einbehaltenen Gewinne könnten zur Deckung eines “Anstiegs der notleidenden Kredite um rund 60 Milliarden Euro” verwendet werden, schreibt die EZB in diesem Artikel.

Umgekehrt gaben die meisten amerikanischen und schweizerischen Banken zum Ende des ersten Quartals an, “ihre Dividendenausschüttungspläne einzuhalten”, erinnert sich die EZB.
Amerikanische Banken bereinigen ihre Bilanzen seit der letzten Krise im Jahr 2009 schneller, wodurch sie heute sowohl die Wirtschaft finanzieren als auch ihre Aktionäre verwöhnen können.

Wie die Deutsche Bank, die 5 Jahre in Folge Verluste hat und bereits im Jahr 2021 die Ausschüttung einer Dividende für das laufende Jahr aufgegeben hat, weisen die europäischen Banken eine niedrige Gesamtrentabilität auf. erinnert die EZB regelmäßig (AWP)

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Das SolGen-Büro wird aufgrund des COVID-19-Falls geschlossen

MANILA - Das Büro des Generalstaatsanwalts in Makati wird ab Montag vorübergehend geschlossen, nachdem sich ein Mitarbeiter mit...

Sevilla nähert sich der Champions League-Qualifikation mit einem Sieg gegen Mallorca, Valencia verliert

Sevilla sicherte sich mit einem 2: 0-Sieg gegen den Abstiegskämpfer Real Mallorca am Sonntag...

Uber verbietet neuseeländischen Benutzer, nachdem der Fahrer einen “falschen Bericht” über Schäden erstellt hat

Ein Mann aus Auckland hat gesehen, dass seine Konten bei Uber und Uber Eats zwei Jahre lang weltweit gesperrt waren, nachdem...

Recent Comments