Die heutigen Refinanzierungssätze für Hypotheken – ein Satz nimmt einen Sprung | 29. Oktober 2020

| |

Unser Ziel hier bei Credible ist es, Ihnen die Werkzeuge und das Vertrauen zu geben, die Sie zur Verbesserung Ihrer Finanzen benötigen. Obwohl wir Produkte von unseren Partnerkreditgebern bewerben, sind alle Meinungen unsere eigenen.

Sehen Sie sich die Hypothekenrefinanzierungssätze für den 29. Oktober 2020 an, die – mit einer Ausnahme – gegenüber gestern unverändert sind. (iStock)

Basierend auf Daten, die von Credible Operations, Inc., NMLS-Nummer 1681276, zusammengestellt wurden, haben sich die aktuellen Refinanzierungssätze für Hypotheken seit gestern stabil gehalten – mit Ausnahme der 20-jährigen festen Refinanzierungssätze. Die Durchschnittsraten bleiben im historischen Vergleich niedrig und liegen auf breiter Front unter 3%.

  • 30 Jahre feste Refinanzierung: 2,875%, unverändert
  • 20 Jahre feste Refinanzierung: 2,750%, nach 2,875%, -0,125
  • 15 Jahre feste Refinanzierung: 2,375%, unverändert

Die Preise wurden zuletzt am 29. Oktober 2020 aktualisiert. Diese Preise basieren auf den hier gezeigten Annahmen. Die tatsächlichen Preise können variieren.

Wenn Sie daran denken, Ihre Hypothek zu refinanzieren, sollten Sie Credible verwenden. Unabhängig davon, ob Sie bei Ihren monatlichen Hypothekenzahlungen Geld sparen oder eine Auszahlungsrefinanzierung in Betracht ziehen möchten, können Sie mit dem kostenlosen Online-Tool von Credible die Zinssätze mehrerer Hypothekengeber vergleichen. Sie können präqualifizierte Preise in nur drei Minuten sehen.

Derzeitige 30-jährige festverzinsliche Refinanzierung

Der aktuelle Zinssatz für eine 30-jährige festverzinsliche Refinanzierung beträgt 2,875%. Das ist das gleiche wie gestern.

Derzeitige 20-jährige festverzinsliche Refinanzierung

Der aktuelle Zinssatz für eine 20-jährige festverzinsliche Refinanzierung beträgt 2,750%. Das ist von gestern runter.

Derzeitige 15-jährige festverzinsliche Refinanzierung

Der aktuelle Zinssatz für eine 15-jährige festverzinsliche Refinanzierung beträgt 2,375%. Das ist das gleiche wie gestern.

Sie können Ihre Hypothekenrefinanzierungsoptionen in wenigen Minuten erkunden, indem Sie Credible besuchen, um Zinssätze und Kreditgeber zu vergleichen. Schauen Sie sich Credible an und qualifizieren Sie sich noch heute.

Die Preise wurden zuletzt am 29. Oktober 2020 aktualisiert. Diese Preise basieren auf den hier gezeigten Annahmen. Die tatsächlichen Preise können variieren.

Wie sich die Refinanzierungssätze für Hypotheken verändert haben

Im Allgemeinen sind die Refinanzierungssätze für Hypotheken im Vergleich zu dieser Zeit in der vergangenen Woche gesunken.

  • 30-jährige festverzinsliche Refinanzierung: 2,875%, wie letzte Woche
  • 20-jährige festverzinsliche Refinanzierung: 2,750% nach 3.000% in der letzten Woche, -0,250
  • 15-jährige festverzinsliche Refinanzierung: 2,375% nach 2,625% in der letzten Woche, -0,250

Wenn Sie der Meinung sind, dass eine Refinanzierung der richtige Schritt ist, sollten Sie Credible verwenden. Mit dem kostenlosen Online-Tool von Credible können Sie auf einfache Weise mehrere Kreditgeber für die Refinanzierung von Hypotheken vergleichen und in nur drei Minuten präqualifizierte Zinssätze anzeigen.

Die Preise wurden zuletzt am 29. Oktober 2020 aktualisiert. Diese Preise basieren auf den hier gezeigten Annahmen. Die tatsächlichen Preise können variieren.

Die Faktoren hinter den heutigen Refinanzierungsraten

Die aktuellen Refinanzierungssätze wie die Hypothekenzinsen im Allgemeinen werden von vielen wirtschaftlichen Faktoren wie Arbeitslosenzahlen und Inflation beeinflusst. Ihre persönliche Finanzgeschichte bestimmt aber auch die Zinssätze, die Ihnen bei der Refinanzierung Ihrer Hypothek angeboten werden.

Größere wirtschaftliche Faktoren

  • Stärke der Wirtschaft
  • Inflationsraten
  • Beschäftigung
  • Konsumausgaben
  • Wohnungsbau und andere Marktbedingungen
  • Aktien- und Rentenmärkte
  • 10-jährige Treasury-Renditen
  • Federal Reserve Politik

Persönliche wirtschaftliche Faktoren

  • Kredit-Score
  • Kredit Geschichte
  • Anzahlungsgröße
  • Loan-to-Value-Verhältnis
  • Darlehensart, -größe und -laufzeit
  • Schulden-Einkommens-Verhältnis
  • Lage der Immobilie

So erhalten Sie den niedrigsten Refinanzierungssatz für Hypotheken

Wenn Sie an einer Refinanzierung Ihrer Hypothek interessiert sind, können Sie durch eine Verbesserung Ihrer Kreditwürdigkeit und die Tilgung anderer Schulden einen niedrigeren Zinssatz erzielen. Es ist auch eine gute Idee, die Zinssätze verschiedener Kreditgeber zu vergleichen, wenn Sie eine Refinanzierung wünschen, damit Sie den besten Zinssatz für Ihre Situation finden.

Kreditnehmer können über die Laufzeit ihres Kredits durchschnittlich 1.500 US-Dollar sparen, indem sie nur ein zusätzliches Zinsangebot kaufen, und durchschnittlich 3.000 US-Dollar, wenn sie fünf Zinsangebote vergleichen Freddie Mac. Glaubwürdig kann Ihnen helfen, mehrere Kreditgeber gleichzeitig in nur wenigen Minuten zu vergleichen.

Wenn Sie sich für eine Refinanzierung Ihrer Hypothek entscheiden, sollten Sie sich umsehen und die Zinssätze mehrerer Hypothekengeber vergleichen. Mit dem kostenlosen Online-Tool von Credible können Sie dies ganz einfach tun und Ihre vorqualifizierten Preise in nur drei Minuten anzeigen.

Hypothekenzinsen nach Darlehensart

Unabhängig davon, ob Sie als Erstkäufer Hypothekendarlehen kaufen oder niedrigere monatliche Zahlungen für ein bestehendes Haus anstreben, kann Credible Ihnen helfen, die richtige Hypothek für Ihre finanziellen Ziele zu finden.

Schauen Sie sich unbedingt diese Kreditzinsen an, die Sie anhand des jährlichen Prozentsatzes (APR) sowie des Zinssatzes vergleichen können:

Previous

Amerika von seiner besten Seite zu erobern, erobert das Internet im Sturm mit leistungsstarken Anzeigen, die Donald Trump angreifen

Wie wird die regionale Liga im Teil …

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.