Home Technik die Luftübertragungshypothese

die Luftübertragungshypothese

Wird Covid-19 durch die Luft übertragen? Die Frage wurde seit Beginn der Epidemie gestellt, scheint aber im Laufe der Wochen von den Gesundheitsbehörden, die beispielsweise darauf bestehen, die Raumluft regelmäßig zu erneuern, immer ernster genommen zu werden. Einige, die zuerst als Virus angesehen wurden, das entweder direkt von den Händen oder von den von Patienten emittierten Postillionen transportiert wird, wundern sich jetzt über die Rolle von Mikrotröpfchen, die viel kleiner sind und auch von den Trägern von Covid ausgeschieden werden.

Bereits am 6. April hatten die Behörden den Hohen Rat für öffentliche Gesundheit offiziell kontaktiert, um den aktuellen Kenntnisstand über die mögliche Übertragung des Virus auf dem Luftweg zu beurteilen. Was der Hohe Rat in einer Mitteilung über mögliche Übertragungen auf Aerosolrouten insbesondere zugab “In einer geschlossenen Pflegeumgebung wie im Zimmer eines infizierten Patienten”, aber auch “In geschlossenen, geschlossenen, schlecht belüfteten oder unzureichend belüfteten Umgebungen in Innenräumen”. Auf der anderen Seite waren die Experten der Ansicht, dass außerhalb oder in der “Umgebungen mit hohem Volumen”erschien das Risiko “Angesichts der Verdünnung lebenswichtiger Aerosole sehr niedrig”.

Das Virus bleibt zwischen 3 und 16 Stunden in der Luft

Seitdem scheint dieser Ansatz durch die Arbeit mehrerer Teams in Italien und China bestätigt zu werden, darunter die von Yuan Liu aus Wuhan, der die Luftqualität in zwei Krankenhäusern in der Stadt, in der der Covid geboren wurde, analysierte. -19. Zu diesem Zweck suchten Wissenschaftler nach Spuren der viralen RNA des Virus. Ihre Arbeit wurde Ende April in der Zeitschrift veröffentlicht Naturbestätigen Sie somit, dass die Konzentration sehr niedrig bleibt, sogar Null, wenn Partikel des Virus in der Außenluft vorhanden sind, beispielsweise vor Krankenhäusern oder in umliegenden Geschäften.

Auf der anderen Seite sind die Raten in unbelüfteten Innenräumen wie den Toiletten von zwei Krankenhäusern, den Umkleidekabinen von Pflegekräften oder der Arztpraxis und noch intensiver auf Intensivstationen viel höher. Diese Hypothesen könnten beispielsweise erklären, warum das Virus in geschlossenen Räumen virulenter zu sein scheint als außerhalb, und das Auftreten von Kontaminationsherden in geschlossenen Umgebungen wie Schlachthöfen oder Kirchen.

Wie lange kann das Virus in der Luft bleiben? Mehrere Stunden nach bestimmten Arbeiten, wie sie von Forschern aus Pittsburg und New Orleans durchgeführt wurden. Amerikanische Forscher sagen, sie hätten 16 Stunden nach ihrer Einführung Spuren des Covid-19 gefunden. Andere, die ihre Arbeiten Mitte April in der New England Journal of MedicineDiese Dauer würde eher etwa drei Stunden betragen.

Viele Unbekannte

Das Virus könnte auch auf Verschmutzung huckepack nehmen. Zumindest ist dies die Hypothese, die von bestimmten Forschern formuliert wurde, wie beispielsweise Isabella Annesi-Maesano, die die Abteilung Epidemiologie allergischer Erkrankungen und Atemwegserkrankungen bei Inserm leitet. „Es scheint immer offensichtlicher, einen Zusammenhang zwischen Umweltverschmutzung und Covid herzustellen. Entweder weil sie durch Verschmutzung anfälliger für die Krankheit sind oder weil sie Komorbiditäten fördern, oder weil die sehr kleinen Viruspartikel durch Verschmutzungspartikel transportiert werden könnten. “”

Trotzdem gibt es noch viele Unbekannte, angefangen mit der kontaminierenden Wirkung solcher in der Luft schwebenden Tröpfchen. “Obwohl jetzt klar ist, dass ein Teil der Viren in der Luft verbleibt, ist unklar, wie ansteckend diese Tröpfchen sind. Ist dieses überlebende Virus tot oder lebendig? Im Moment wissen wir nicht “fasst Isabella Annesi-Maesano zusammen.

“Ihre Rolle scheint sehr schwach zu sein, betont Pierre Parneix, Doktor der öffentlichen Gesundheit und Krankenhaushygiene am Bordeaux University Hospital. Es ist nicht ausgeschlossen, dass auf engstem Raum die Ansammlung dieser Partikel, beispielsweise von mehreren Patienten, zur Kontamination einer Person führt. Das hat aber nichts mit dem zu tun, was wir bei anderen Pathologien wie Tuberkulose beobachten können. “”

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Nadal wird gegen Madrid spielen und Zweifel an der Teilnahme an den US Open aufkommen lassen

Madrid (AFP) - Rafael Nadal sagte am Dienstag, dass er an den Madrid Open teilnehmen werde, und bezweifelte, dass er seinen Titel bei den...

Donald Trump wurde von seinem Vater emotional misshandelt, schreibt die Nichte in einem Bombenbuch Donald Trump

Donald Trump wurde von seinem Vater emotional misshandelt, wie aus einem neuen Buch seiner Nichte hervorgeht.Zu viel und nie genug: Wie meine Familie den...

Coronavirus-Update: Sibirisches Dorf, das unter COVID-19-Grabungen leidet, um die Ausbreitung zu bekämpfen. Der Iran verzeichnet die höchste tägliche Zahl der Todesopfer

Die lokalen Behörden haben einen Graben um ein sibirisches Dorf gegraben, um die Bewegung von Touristen und Einwohnern aufgrund eines Coronavirus-Ausbruchs zu begrenzen, der...

Ein Schuss zum Schutz vor HIV

Ein einziger Schuss alle zwei Monate verhindert HIV besser als die am häufigsten verwendete tägliche Pille Truvada, berichteten Forscher am Dienstag.Derzeit sind Truvada und...

Recent Comments