Die Madonna University beendet die Titel-IX-Untersuchung von Volleyballtrainern

Es scheint, dass eine Titel-IX-Untersuchung des Verhaltens von Volleyball- und Softball-Trainern an der Madonna University ohne Ergebnis bleiben wird.

Die Universität „beendete“ die Untersuchung, die von einem Dritten durchgeführt wurde, weil die beiden Männer im Mittelpunkt – Jerry Abraham und Brian McClain – nicht mehr bei Madonna beschäftigt sind.

Abraham, der ehemalige Cheftrainer der Volleyball- und Softballprogramme der Schule, und McClain, ein ehemaliger Assistenz-Volleyballtrainer, wurden im Oktober 2021 beurlaubt, nachdem ein studentischer Athlet „unangemessenes Verhalten“ der beiden behauptet hatte.

Abraham ist am College als äußerst erfolgreicher Trainer und Personalvermittler bekannt.

Titel IX schützt Studenten vor Diskriminierung aufgrund des Geschlechts. Die meisten Anfragen nach Titel IX dauern einige Monate, sagte ein Universitätsanwalt, können aber je nach Art der Anschuldigungen länger dauern. Madonnas Untersuchung dauerte ungefähr 10 Monate und wurde laut Universität nie abgeschlossen.

                                                                            Der Campus der Madonna University in Livland im Mai 2020.

„Unsere oberste Priorität ist das Wohlergehen und die Erfahrung unserer Studentensportler, und deshalb nehmen wir alle Beschwerden ernst“, sagte ein Universitätssprecher. „Wir sind weiterhin bemüht, unsere Athleten zu schützen und sie mit Würde, Respekt und Fairness zu behandeln, indem wir sorgfältige Einstellungspraktiken anwenden und unsere Trainer und Mitarbeiter kontinuierlich schulen.“

Madonna stellte im Juni Scott Barbe ein, um sein Volleyballprogramm zu leiten, und holte Ron Pezzoni, um im März sein Softballprogramm zu leiten. Die Universität hat auch einen neuen Sportdirektor, den Basketball-Cheftrainer der Männer, Noel Emenhiser, nachdem Scott Kennell die Schule im Juli verlassen hat.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.