Die Mountain View-Tankstelle verteilt Hunderte von kostenlosen Thanksgiving-Mahlzeiten an Gemeindemitglieder

| |

Seit mehr als einem Jahrzehnt bereitet Insook Baik jedes Jahr ein Thanksgiving-Dinner für Hunderte von Menschen zu.

Als Besitzerin der Shell-Tankstelle in Mountain View sagte sie, sie wisse, dass es viele Menschen in der Gemeinde gebe, die sonst möglicherweise keine warme Mahlzeit zu sich nahmen. Und sie will sich um ihre Nachbarn kümmern, deshalb lagert sie jedes Jahr genug Schinken, Truthahn, Mais, Kartoffelpüree, Füllung und Kürbiskuchen für die ganze Nachbarschaft ein.

Glen Ellis, Manager des Ladens, sagte, er und seine Frau helfen bei der Zubereitung des Essens. In diesem Jahr bedeutete das etwa vier Tage Arbeit, sagte er. Ein paar Freiwillige, von denen viele in der Nähe arbeiten, verteilten am Thanksgiving Day Teller und reichten sie aus einem begehbaren Fenster oder einer Durchfahrt an die Leute.

Die Zahl der Leute, die zum Essen vorbeischauen, hat im Laufe der Jahre stetig zugenommen, sagte Ellis. In diesem Jahr erwartet er, dass sie ungefähr 900 Teller servieren werden. Die Dinge während der Pandemie waren hart, und viele Menschen in der Gemeinde hatten Mühe, ihre Rechnungen zu bezahlen.

„Menschen, die ein Zuhause haben, sind verletzt, das Geld wird dieses Jahr knapper und die Dinge kosten viel mehr“, sagte er. “Alles, was der Gemeinschaft zurückgegeben wird, hilft.”

Der beste Teil der Tradition für Baik ist, einfach Freude in den Gesichtern anderer zu sehen und von ihren Erfolgen zu hören, sagte sie.

“Vor ein paar Jahren sagte ein Mann: ‘Ich hatte Hunger, ich bin ohne Job, ohne Auto, ohne Wohnung hierher gezogen, aber du hast mir Essen gegeben'”, sagte sie. Der Mann kehrte einige Jahre später zurück und sagte ihr, dass er angestellt sei und eine Wohnung habe, so Baik. Er gab ihr Geld, um weitere Vorräte für das nächste Jahr zu bezahlen.

Am Donnerstag hellte sich Baiks Gesicht auf, als ein Stammkunde mit einem Saxophon zur Tür hereinkam und in der Küche für eine Menge Freiwilliger einen Jingle spielte.

Als die Musik durch die Gänge drang, trat sie nach draußen und in den Schnee, um einem Mann die Schlange am Abholfenster zu zeigen, wo er sein Essen bekommen konnte. Als sie wieder drinnen war, trat Baik an ihre Seite des Fensters und reichte anderen Tüten mit warmem Essen in die Hände.

„Happy Thanksgiving“, sagte sie und ihre Augenwinkel verzogen sich, als ihre Gesichtsmaske ihr Lächeln verdeckte.

.

Previous

17 Fake News, die älter als das Internet sind

Vorladungen per WhatsApp nicht gesetzeskonform, sagt Gericht | Delhi Nachrichten

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.