Home Technik Die NASA nimmt die menschliche Raumfahrt aus US-amerikanischem Boden mit dem historischen...

Die NASA nimmt die menschliche Raumfahrt aus US-amerikanischem Boden mit dem historischen Start von SpaceX wieder auf

CAPE CANAVERAL, Florida (Reuters) – SpaceX, die private Raketenfirma des Milliardärs Elon Musk, startete am Samstag zwei Amerikaner aus Florida in den Orbit. Dies war der erste Weltraumflug von NASA-Astronauten aus US-amerikanischem Boden seit neun Jahren.

Eine SpaceX Falcon 9-Rakete startete um 15.22 Uhr vom Kennedy Space Center. EDT (1922 GMT) startet Doug Hurley und Bob Behnken auf einer 19-stündigen Fahrt an Bord der neu gestalteten Crew Dragon-Kapsel des Unternehmens für die Internationale Raumstation.

Kurz vor dem Start sagte Hurley: “SpaceX, wir starten. Zünden wir diese Kerze an “, umschreibt der berühmte Kommentar, den Alan Shepard, der erste Amerikaner, der in den Weltraum geflogen ist, 1961 auf der Startrampe geäußert hat.

Minuten nach dem Start trennte sich die Booster-Rakete der ersten Stufe der Falcon 9 von der oberen Rakete der zweiten Stufe und flog zurück zur Erde, um sicher auf eine im Atlantik schwimmende Landeplattform abzusteigen.

Hoch über der Erde warf der Crew Dragon Momente später die Rakete der zweiten Stufe ab und schickte die Kapsel auf den Weg zur Raumstation.

Das aufregende Schauspiel der Rakete, die makellos in den Himmel flog, war ein willkommener Triumph für eine Nation, die von rassistisch motivierten Unruhen sowie anhaltenden Ängsten und wirtschaftlichen Umwälzungen durch die Coronavirus-Pandemie heimgesucht wurde.

Die Falcon 9 startete von derselben Startrampe aus, die 2011 vom letzten Space-Shuttle-Flug der NASA, der von Hurley gesteuert wurde, verwendet wurde. Seitdem mussten NASA-Astronauten Fahrten in die Umlaufbahn an Bord des russischen Sojus-Raumfahrzeugs durchführen.

“Es ist unglaublich, die Kraft, die Technologie”, sagte US-Präsident Donald Trump, der zum Start im Kennedy Space Center am Cape Canaveral in Florida war. “Das war ein wunderschöner Anblick.”

Der erste Startversuch der Mission am Mittwoch wurde abgebrochen, und es blieben weniger als 17 Minuten auf der Countdown-Uhr. Das Wetter bedrohte erneut den Start am Samstag, klärte sich jedoch rechtzeitig, um mit der Mission fortzufahren.

Eine SpaceX Falcon 9-Rakete und ein Raumschiff der Crew Dragon mit den NASA-Astronauten Douglas Hurley und Robert Behnken heben während der SpaceX Demo-2-Mission der NASA zur Internationalen Raumstation vom Kennedy Space Center der NASA in Cape Canaveral, Florida, USA, am 30. Mai 2020 ab. REUTERS / Thom Baur

RAUMFLUG MEILENSTEINE

Der Chef der NASA, Jim Bridenstine, sagte, die Wiederaufnahme des Starts amerikanischer Astronauten auf in Amerika hergestellten Raketen aus US-amerikanischem Boden sei die oberste Priorität der Weltraumbehörde.

“Ich atme erleichtert auf, aber ich werde dir auch sagen, dass ich nicht feiern werde, bis Bob und Doug sicher zu Hause sind.” Sagte Bridenstine.

Für Musk ist der Start ein weiterer Meilenstein für die wiederverwendbaren Raketen, mit denen sein Unternehmen Pionierarbeit geleistet hat, um die Raumfahrt kostengünstiger und häufiger zu gestalten. Und es ist das erste Mal, dass kommerziell entwickelte Raumfahrzeuge, die eher einer privaten Einrichtung als der NASA gehören und von dieser betrieben werden, Amerikaner in den Orbit befördern.

Das letzte Mal, dass die NASA Astronauten an Bord eines brandneuen Fahrzeugs in den Weltraum brachte, war vor 40 Jahren zu Beginn des Space-Shuttle-Programms.

Musk, der in Südafrika geborene High-Tech-Unternehmer, der sein Vermögen im Silicon Valley gemacht hat, ist auch Geschäftsführer des Elektroautoherstellers und Batterieherstellers Tesla Inc. Er gründete 2002 das in Hawthorne, Kalifornien, ansässige Unternehmen SpaceX, das früher als Space Exploration Technologies bekannt war .

Hurley (53) und Behnken (49), NASA-Mitarbeiter, die unter Vertrag stehen, um mit SpaceX zu fliegen, werden voraussichtlich mehrere Wochen auf der Raumstation bleiben und eine unterbesetzte Besatzung an Bord des Orbitallabors unterstützen.

Boeing Co, das im Wettbewerb mit SpaceX ein eigenes Startsystem herstellt, wird voraussichtlich nächstes Jahr erstmals sein CST-100 Starliner-Fahrzeug mit Astronauten an Bord fliegen. Die NASA hat SpaceX und Boeing zusammen fast 8 Milliarden US-Dollar für die Entwicklung ihrer Konkurrenzraketen zugesprochen.

Trump begrüßte den Start auch als einen großen Fortschritt in Richtung des Ziels, Menschen schließlich zum Mars zu schicken.

Diashow (19 Bilder)

Zu ihm gesellten sich Musk sowie Vizepräsident Mike Pence, Handelsminister Wilbur Ross, Bildungsministerin Betsy DeVos, der Kongressabgeordnete Matt Gaetz aus Florida und Senator Rick Scott.

Am Samstag zuvor verabschiedete sich die Besatzung von ihren Familien. Bevor Behnken in ein speziell entworfenes Tesla-Auto stieg, um zum Startplatz zu fahren, sagte er zu seinem kleinen Sohn: „Sei gut für Mama. Mach ihr das Leben leicht. “

Während der Fahrt kamen Behnken und Hurley an dem ehemaligen Astronauten Garrett Reisman vorbei, der ein Schild mit der Aufschrift „Nimm mich mit“ trug.

Berichterstattung von Joey Roulette in Cape Canaveral, Florida; Schreiben von Steve Gorman; Bearbeitung von Daniel Wallis, Bill Berkrot und Paul Simao

Unsere Standards:Die Thomson Reuters Trust Principles.

.

LEAVE A REPLY

Please enter your comment!
Please enter your name here

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.

Most Popular

Brie Larson enthüllt einige wichtige Rollen, die sie verloren hat

Sie sprach vor, wurde aber nicht für eine Rolle in einem "Star Wars" -Film besetzt, zusammen mit Hauptrollen in "The Hunger Games" und "Terminator:...

Auf dem Weg zu Lasern, die leistungsstark genug sind, um eine neue Art von Physik zu untersuchen – ScienceDaily

In einem Papier, das das Cover des Journals machte Angewandte Physik BriefeEin internationales Forscherteam hat eine innovative Technik zur Steigerung der Intensität von Lasern...

Duterte unterzeichnet Antiterrorgesetz auf den Philippinen trotz weit verbreiteter Kritik

MANILA - Präsident Rodrigo Duterte hat am Freitag ein umstrittenes Antiterrorgesetz unterzeichnet, das auf die Bekämpfung der islamischen Militanz im Süden abzielt. Eine Maßnahme,...

Recent Comments