Die New Yorker Börse schließt mit schweren Verlusten, da die Wahrscheinlichkeit eines neuen Hilfspakets für die Pandemie zurückgeht Univision Health News

| |

Die Vereinigten Staaten erreichten an diesem Sonntag 8.633.174 bestätigte Fälle von Coronavirus und 225.215 Todesfälle aufgrund der Krankheit, so die unabhängige Zählung der Johns Hopkins University.

Die Daten vom Sonntag zeigen, dass es 64.549 mehr Infektionen als am Samstag und 464 mehr Todesfälle gab.

Obwohl New York nicht mehr der Staat mit der höchsten Anzahl an Infektionen ist, ist es in den USA mit 33.422 immer noch am stärksten von den Todesfällen durch Covid-19 betroffen. Allein in New York City sind 23.963 Menschen gestorben.

Auf New York folgen Texas (17.955), Kalifornien (17.356), Florida (16.429) und New Jersey (16.285).

Previous

Trump war erfolgreich. Der Senat genehmigte seinen neuen Richter kurz vor der Wahl

Die zweite Welle von Viren löst Spekulationen über neue Stimuli der Eurozone aus

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.