Die norwegische Polizei steckt hinter einem großen Polizeieinsatz in Dänemark

| |

Der Fall wird aktualisiert.

Charlotte Nyborg, Kommunikationsoffizierin der Polizei von Fünen, bestätigt gegenüber TV 2, dass die Aktion im Gange ist.

– Wir haben im Auftrag der norwegischen Polizei eine Reihe von Patrouillen an eine Adresse in Fangelvej zwischen Fangel und Bellingebro geschickt. Ich kann nichts darüber sagen, worum es bei der Aktion geht, sagt Nyborg.

– Können Sie etwas sagen, wenn Sie nach einer Person, Drogen oder etwas anderem suchen?

– Nein, dazu kann ich nichts sagen, sagt Nyborg.

An der Adresse muss es eine stillgelegte Gartenanlage geben und die Polizei sucht in mehreren stillgelegten Gewächshäusern.

Ein Lokalreporter aus Fyens Stiftstidende sagt seiner eigenen Website, dass er mindestens acht Polizisten vor Ort beobachtet habe, von denen viele in Zivilautos ankamen. Auch Polizeihunde sind vor Ort.

– Wir sind dabei, die Adresse auf Anfrage der norwegischen Polizei zu durchsuchen, sagt der diensthabende Beamte Steen Nyland bei der dänischen Polizei die Zeitung.

Gemäß Fyens Stiftstidende das Kinderzimmer soll mehrere Jahre nicht genutzt worden sein. Mehrere Fenster sind zerbrochen.

Previous

Indonesien vs. Timor-Leste-Nationalmannschaft – Primärer Arhan immer noch verletzt, Shin Tae-yong nicht beeindruckt Kleines Samba-Land

Hess erhöht Budget für Produktionskapital um 37 %

Next

Schreibe einen Kommentar

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.