Die PlayStation VR2-Version von No Man’s Sky wird zum Start bereit sein

| |

Das bevorstehende Playstation [6,515 articles]” href=”https://www.videogameschronicle.com/platforms/playstation/”>PlayStation VR2-Version von Niemands Himmel [39 articles]” href=”https://www.videogameschronicle.com/games/no-mans-sky/”>Niemandshimmel wird am selben Tag veröffentlicht, an dem das Headset auf den Markt kommt, Entwickler Hallo Spiele [21 articles]” href=”https://www.videogameschronicle.com/companies/hello-games/”>Hallo Spiele hat bestätigt.

Hello Games gab Anfang des Jahres bekannt, dass man an einer PlayStation VR2-Version arbeite, wurde aber von entdeckt Eurogamerdie Beschreibung unter dem PS VR2-Trailer des Spiels im PlayStation Store wurde kürzlich aktualisiert und besagt, dass das kostenlose Upgrade „im Februar 2022 verfügbar“ sein wird.

Angesichts der Tatsache, dass dies eindeutig nicht möglich ist, wurde angedeutet, dass dies ein Tippfehler gewesen sein könnte und eigentlich „kommt am 22. Februar“ hätte heißen sollen. das Datum, an dem PlayStation VR2 startet.

Nachdem Eurogamer Hello Games gefragt hatte, ob dies der Fall sei, bestätigte der Entwickler, dass das Veröffentlichungsdatum tatsächlich der 22. Februar 2023 ist, was bedeutet, dass es am ersten Tag verfügbar sein wird.

Ankündigungstrailer zu No Man’s Sky für PlayStation VR2

Das PlayStation VR2-Update für No Man’s Sky ist für alle Spieler kostenlos, die das bestehende Spiel bereits besitzen.

Laut der Beschreibung der PS VR2-Version: „The power of Playstation 5 [3,937 articles]” href=”https://www.videogameschronicle.com/platforms/playstation/ps5/”>PlayStation 5gepaart mit der brandneuen PlayStation VR2-Hardware, einschließlich der neuen Sense-Controller, vereinen sich, um das Gefühl des Eintauchens und der Glaubwürdigkeit auf eine neue Ebene zu heben.“

Interaktive Unterhaltung von Sony [2,645 articles]” href=”https://www.videogameschronicle.com/companies/sony/”>Sony gab Anfang dieses Monats bekannt, dass PlayStation VR2 wird offiziell am 22. Februar 2023 veröffentlichtzum Preis von 549,99 $ / 599,99 € / 529,99 £.

Damit ist das Headset teurer als die PlayStation 5-Konsole selbst.

Außerdem wird es ein Bundle für 599,99 $ / 649,99 € / 569,99 £ geben, das einen PlayStation Store-Gutscheincode für Horizon Call of the Mountain enthält.

Während die Starttitel für das Headset noch offiziell bestätigt werden müssen, wurde am selben Tag auch das Veröffentlichungsdatum von PS VR2 von Sony bestätigt kündigte 11 neue Spiele an, die auf dem Headset erscheinen sollen im Jahr 2023, von denen einige am ersten Tag verfügbar sein werden.

Von den 11 angekündigten Spielen sind allerdings nur The Dark Pictures: Nintendo Switch [3,083 articles]” href=”https://www.videogameschronicle.com/platforms/nintendo/switch/”>Schalterzurück VR und Crossfire: Sierra Squad scheinen exklusiv für PS VR2 zu sein. Die anderen neun Titel sind bereits in anderen Formaten verfügbar (oder sind in Vorbereitung) und scheinen entweder Portierungen oder erweiterte Versionen von PS VR-Titeln zu sein.

Previous

Wie es ist, eine stille Safari auf maßgeschneiderten elektrischen Land Cruisern im Sabi Sand Reservat zu unternehmen

Prinz George wird niemals den Thron besteigen, wird Prinz William der letzte König sein?

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.