Die Polizei hat eine Abteilungsuntersuchung des Konflikts bei Galkins Konzert in Dzintari – Showbizness eingeleitet

Gegen 21 Uhr erhielt die Polizei im Zusammenhang mit einem Konflikt zwischen zwei Besuchern einen Anruf in der Dzintari-Konzerthalle, teilt die VP-Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit mit.

Bei einem Besuch am Tatort stellte sich heraus, dass einer der an der Auseinandersetzung beteiligten Männer mit seinem Verhalten andere Konzertbesucher beim Lesen des Konzerts gestört hatte.

Während des Konflikts kann die Person auch verletzt worden sein. Im Zusammenhang mit der Körperverletzung lehnte die Polizei die Einleitung des Verwaltungsverfahrens ab, weil das Opfer keine Anzeige erstatten wollte. Andererseits wurde im Zusammenhang mit der Störung des Konzerts eine ministerielle Untersuchung eingeleitet.

Darauf deuten die der Polizei vorliegenden Auskunftrmationen nicht hin

Grund für den Konflikt wären der von Russland begonnene Krieg in der Ukraine oder nationale Differenzen.

Galkins Auftritt in der vergangenen Woche erregte in den sozialen Netzwerken erhöhte Aufmerksamkeit und brachte ihm sowohl Lob als auch Kritik für einen Witz über die lettischen Sprachkenntnisse der in Lettland lebenden Russischsprachigen ein. Nachdem Russland mit der Ukraine in den Krieg gezogen war, hat Galkin Russland verlassen und ist einer der wenigen Stars in der Unterhaltungsindustrie des Landes, der entschieden gegen die aggressive Politik seines Landes vorgeht.

Newsletter

Leave a Reply

Your email address will not be published.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.