Die Quadrantiden bringen dieses Wochenende helle Feuerballmeteore zum Himmel. So fangen Sie den ersten Meteoritenschauer des Jahrzehnts ein.

| |

Quadrantid Meteorschauer
Quadrantid Meteorschauer

China Stringer Network / Reuters

Schauen Sie in den frühen Morgenstunden des Samstagmorgens in die dunkle Dunkelheit des Himmels, um eine eindrucksvolle Darstellung von Sternschnuppen zu erhalten.

Der 2020 Quadrantids Meteorschauer, normalerweise einer der stärksten Schauer des Jahres, erreicht Freitagnacht und frühen Samstag seinen Höhepunkt.

Obwohl das himmlische Ereignis bis zum 10. Januar andauert, wird die größte Anzahl von Meteoren während dieses Gipfels nur für ein paar Stunden sichtbar sein. (Das unterscheidet die Quadrantiden von anderen Meteoritenschauern wie den Geminiden und Perseiden, die über einige Tage ihren Höhepunkt erreichen.)

Hier erfahren Sie, wann und wo Sie den besten Blick auf den Quadrantiden-Meteoritenschauer haben.

Der Gipfel beginnt um 3:20 Uhr morgens ET

In den USA und Kanada wird der Höhepunkt der Quadrantiden voraussichtlich um 3:20 Uhr morgens ET erreicht.

Zu diesem Zeitpunkt könnten laut Space.com in diesem Jahr mehr als 100 Sternschnuppen pro Stunde sichtbar sein. Die American Meteor Society empfiehlt den Zuschauern, eine Stunde vor dem Höhepunkt nach draußen zu gehen, falls die Show früh beginnt.

Der Mond wächst gerade und ist zu 60% beleuchtet, sodass die Sicht der Beobachter an der Ostküste nicht beeinträchtigt werden sollte. Nach der diesjährigen Show müssen die jährlichen Quadrantids-Zuschauer jedoch bis 2028 warten, um die idealen Sichtverhältnisse wie am Samstagmorgen zu erreichen.

Quadrantiden Meteorschauer
Quadrantiden Meteorschauer

Shutterstock / Jeffrey T. Kreulen

Der American Meteor Society zufolge ist es am besten, wenn Sie sich dem Nordostquadranten des Himmels gegenübersehen und etwa auf halber Höhe blicken. Beobachten Sie dann mindestens eine Stunde, da ein kürzeres Fenster mit einer kurzen Zeit geringer Sternschnuppenaktivität zusammenfallen könnte.

Suchen Sie für einen idealen Blick einen dunklen Ort außerhalb der Lichter der Stadt und lassen Sie Ihren Augen Zeit, sich anzupassen.

Suche nach Feuerballmeteoren

Der Quadrantiden-Meteorschauer ist bekannt für seine hellen Feuerball-Meteore mit leuchtenden Schwänzen. Diese Sternschnuppen sind laut NASA "größere Explosionen von Licht und Farbe, die länger anhalten können als ein durchschnittlicher Meteoritenstreifen".

Das liegt daran, dass die Quadrantiden im Gegensatz zu den meisten Meteoritenschauern (die von Kometen stammen) von einem Asteroiden namens 2003 EH1 stammen.

Quadrantiden Meteorschauer
Quadrantiden Meteorschauer

Ben Pong / Shutterstock

Es kann jedoch eine Herausforderung sein, diesen Meteoritenschauer im Film festzuhalten.

"Während der durchschnittliche Quadrantide ziemlich hell ist, ist diese Dusche nicht fotogen, es sei denn, Sie machen Zeitbelichtungen bei maximaler Aktivität", sagt die American Meteor Society.

Wenn Sie diese Anzeige verpassen, wird der nächste beeindruckende Meteorschauer – die Lyriden – am 21. und 22. April seinen Höhepunkt erreichen.

Lesen Sie den Originalartikel zu Business Insider

Previous

Macron hielt das für nicht überzeugend, aber die Unterstützung für Streik stockt

Australische Brände: Premierminister von Einheimischen ausgebuht und beleidigt

Next

Leave a Comment

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.